Der Größte von allen (Episode)   

Aus Primepedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Größte von allen
Giga.jpg
Information
Vorherige Folge:

Im Namen der Zukunft

Nächste Folge:

Der Pilz

Staffel:

3

Episode:

4

Vorkommende Kreaturen:
Premiere (D):

20.04.2009

Zuschauerquoten:

2,11 Mio

Titel (USA):

A Gigantic Problem


Diese Episode bewerten. ( 165 votes )
9.50 / 10

Der Reporter Mick Harper stiehlt einen Anomalien-Detektor aus Jennys Wagen. Als eine neue Anomalie an einem Flugplatz erscheint, lockt er Connor und Jenny dort in eine Falle und sperrt sie ein. Aus der Anomalie gelangt ein fleischfressender Giganotosaurus in die Gegenwart und greift die Besatzung einer Frachtmaschine an. Jenny und Connor werden von Danny Quinn befreit. Er hatte Mick Harper verfolgt und lässt sich nun nicht davon abbringen, dem Team zu helfen.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zusammenfassung

In ihrem Hauptquartier unterhält sich Christine Johnson gerade mit einem ihrer Arbeiter, Captain Wilder, über das Artefakt. Wilder sagt, Helen Cutter hätte es im ARC verloren und es sei bei der Explosion vermutlich zerstört worden. Doch Christine meint, dass das Artefakt vielleicht unversehrt ist und dass sie es unbedingt haben will. Sie und Captain Wilder gehen zu einem Labor, wo ein paar Ärzte gerade einem Zukunftsprädator operieren. Die Ärzte rennen schnell heraus, als der Prädator aufwacht und wild um sich schlägt. Bevor das Tier ausbrechen kann, lässt Wilder auf Befehl von Christine den Raum unter Strom setzen.

Im ARC trauert Connor unterdessen um Nicks Tod und betrachtet das Artefakt. Sarah Page kommt rein und meint, sie kann ihm bei der Untersuchung des Artefakts helfen. Zuerst einmal will sie es gründlich reinigen, während Connor in den Saal mit dem Anomaliendetektor geht. Solange es keinen offiziellen Nachfolger für Cutter gibt, überträgt Lester die Teamleiterrolle Jenny Lewis. Alle stehen momentan sehr unter Druck, Connor muss den Anomaliendetektor reparieren, will gleichzeitig aber auch das Gerät zum Verschließen der Anomalien fertig bauen.

Jenny wandert durch einen der noch nicht aufgebauten Korridore und kommt in Nicks zerstörtem Labor an. Sarah reinigt gerade das Artefakt, gesellt sich dann jedoch zu Jenny. Auf Jennys Frage, ob man Nicks Anomalienmodell wieder aufbauen könnte, meint sie, dass es Jahre dauern würde, da Nick viele Informationen für sich behalten hat. Da geht der Anomalienalarm los und das Team macht sich sofort auf den Weg. Wieder folgt ihnen der Reporter Mick Harper unauffällig.

Das Team geht in ein Bürogebäude, Jenny vergisst ihren tragbaren Anomaliendetektor im Auto. Im Gebäude treffen sie erst auf Captain Wilder, der früher ein Kollege von Captain Becker war, und dann auf Christine Johnson persönlich. Sie versichert, dass es in dem Gebäude keine Anomalie gibt, und verweigert dem Team den Zutritt. Selbst Jennys Drohung, James Lester anzurufen, lässt sie völlig kalt. Währenddessen zerschlägt Mick draußen die Scheibe von Jennys Auto, nimmt ihren Detektor und fährt davon. Er wird von einem geheimnisvollen Motorradfahrer beobachtet. Christine schickt das Team hinaus und Jenny sieht die zerbrochene Scheibe und merkt, dass der Detektor weg ist.

Im ARC erzählt sie Lester, dass Christine anscheinend alles über sie weiß und dass sie unbedingt in dem Gebäude nachforschen müssen, worauf Lester wütend antwortet, dass ihm das klar ist und er sich darum kümmern will. Währenddessen nimmt Connor einen Anruf für Abby von einem Unbekannten namens Jack entgegen.

Auf einem britischen Flugplatz landet gerade eine Boeing 747. In einem Hangar öffnet sich eine gigantische Anomalie. In der Evening News - Redaktion präsentiert Mick seiner Chefin den Detektor, doch sie ist immer noch skeptisch. Als der Anomaliendetektor anfängt zu piepsen, gehen er und die Chefin, die noch ein Kamerateam anruft, dann doch los.

Eine Anomalie erscheint mitten in einem Flugzeughangar.

Auch im ARC hat man die Anomalie bemerkt. Als Connor fragt, wo Abby ist, meint Jenny nur, sie treffe sich mit einem gewissen Jack. Das Team will losfahren, doch Connor will noch 2 Minuten Zeit, um das Gerät zum Verschließen der Anomalien mitzunehmen. Jenny gibt ihm notgedrungen die Zeit und sie fahren los.

Währenddessen ist das Reporterteam bereits am Flugplatz angekommen und hat die Anomalie im Hangar entdeckt. Wieder werden sie von dem geheimnisvollen Motorradfahrer beobachtet. Jenny und Connor müssen eine Vollbremsung hinlegen, als sie vor sich Mick Harper auf der Straße sehen. Er behauptet, ein seltsames Leuchten und ein riesiges Tier in einem Lagerraum gesehen zu haben. Als Jenny und Connor in besagten Lagerraum gehen, sperrt Mick sie ein. Während Connor erfolglos versucht, die Tür aufzubrechen, ruft Jenny Captain Becker an.

Mick kehrt zu den anderen vor der Anomalie zurück. Seine Chefin verliert langsam die Geduld, da sie bis jetzt noch kein einziges prähistorisches Tier gesehen hat. Da kommt plötzlich ein junger Raptor aus der Anomalie. Nigel Marvin erklärt dem Kamerateam, dass sie es hier mit einem echten 80 Millionen Jahre alten Raptor zu tun haben und versucht, ihn zu streicheln. Während sich alle noch über diese außergewöhnliche Entdeckung freuen, streckt ein riesiger Raubdinosaurier den Kopf aus der Anomalie und frisst den Mann. Mick und seine Chefin verbarrikadieren sich im Auto, den Kameramann zwingt sie weiterzufilmen. Der Dinosaurier schleudert das Auto um und frisst den Kameramann, bevor er sich in die Anomalie zurückzieht.

Der "G-Rex"

Währenddessen werden Jenny und Connor von Danny Quinn befreit, der den Reportern gefolgt war. Doch Jenny will nicht, dass er dem Team hilft und befiehlt ihm, zu gehen, worauf er aber nicht hören will. Die drei kommen im Hangar an und holen Mick und seine Chefin aus dem Auto. Diese erzählt, dass sie diese Story unbedingt der Öffentlichkeit verraten will, worauf Jenny sie nur wütend in den Lagerraum sperrt. Der Rest des ARC-Teams kommt nun bei der Anomalie an, auch Connors Gerät zum Verschließen wird mitgebracht. Connor schaltet das Gerät ein, doch es gibt einen Kurzschluss und er verbrennt sich die Finger. Im ARC ruft Lester unterdessen Christine Johnson an. Er stellt fest, dass sie eine größere Beteiligung des Militärs an den Anomalieneinsätzen möchte, und Lester will wissen, was in ihrem Gebäude vorgeht. Da Christine es ihm jedoch nicht verraten will, lehnt Lester ihre Forderungen ab.

Während Connor im Hangar das Gerät repariert, macht Danny Quinn die Bemerkung, dass sie vielleicht besser mal die Tore schließen sollten. Wie auf Stichwort kommt in diesem Moment der riesige Raubsaurier aus der Anomalie und läuft aus dem Hangar hinaus auf die Landebahn. Mick und seine Chefin hören das Gebrüll und versuchen, die Tür aufzubrechen, um den Saurier filmen zu können. Während Connor Jenny erklärt, dass es sich bei dem Riesen um keinen Tyrannosaurus, sondern den noch größeren, schnelleren und gefährlicheren Giganotosaurus handelt, hat selbiger die Boeing 747 entdeckt und rennt auf sie zu. Jenny und Becker fahren zum Flugzeug und überholen den "G-Rex" dabei. Die Angestellten sind im Flugzeug vor dem Raubsaurier sicher, welcher deshalb dann Jennys Auto, aus dem sie im letzten Moment fliehen kann, angreift.

Connor sitzt auf Becker

Im Hangar schaltet Connor sein Gerät wieder ein und diesmal klappt es. Die Anomalie verwandelt sich in eine leuchtende Kugel und ist versiegelt. Hinter Connor sitzt Abby, die nun ebenfalls hier angekommen ist. Doch bevor Connor sie auf die Sache mit Jack ansprechen kann, bekommt er eine Nachricht von Jenny, dass er ihnen sofort helfen muss. Er und Abby fahren los Richtung Flugzeug. Connor steigt dort in einen Gepäckwagen ein und schafft es, die Aufmerksamkeit des Giganotosaurus auf sich zu lenken. Der G-Rex räumt die Anhänger des Gepäckwagens aus dem Weg und kommt immer näher, bis Connor die rettende Idee hat, eine Vollbremsung hinzulegen. Der Giganotosaurus stolpert über den Wagen und fällt zu Boden, Connor stößt sich dabei den Kopf. Benommen steigt er aus und fällt auf den Rücken, als sich der Raubsaurier wieder aufrichtet und Connor nun direkt gegenübersteht. Doch bevor er ihn fressen kann, erregt ein Hubschrauber seine Aufmerksamkeit. In dem Hubschrauber sitzt Danny Quinn, der versucht, den Giganotosaurus zurück zum Hangar zu locken. Jenny, Abby und Becker nehmen Connor in ihrem Auto mit und fahren in den Hangar, um die Anomalie wieder zu öffnen.

Währenddessen haben Mick und seine Chefin es geschafft, die Tür aufzubrechen. Mick will abhauen, doch seine Chefin will unbedingt die Aufnahmen und drückt ihm deshalb die Kamera in die Hand. Das Team kommt gleichzeitig mit den beiden Reportern im Hangar an und Connor öffnet die Anomalie, als Dannys Hubschrauber angeflogen kommt. Danach kommt der Giganotosaurus rein und läuft direkt auf die Anomalie zu. Doch um ihn zu filmen haben sich Mick und seine Chefin ihm in den Weg gestellt und werden von ihm getötet. Danach zögert Jenny, die Anomalie zu versiegeln, da sie auf Danny warten will. Nach bangem Warten kommt er zurück (ohne Hubschrauber) und sagt, dass sich auf der anderen Seite eine ganze Herde befindet, worauf Connor schnell die Anomalie verschließt. Abby lobt Connor, doch bevor er mit ihr die Sache mit Jack bereden kann, muss sie schon wieder weg. Jenny bedankt sich bei Danny, will aber trotzdem, dass er sich von all dem fernhält und weiterhin ein normales Leben führt. Während sie sich mit Captain Becker unterhält, fährt Danny davon. Jenny und Connor loben sich gegenseitig und meinen, dass Cutter auf den jeweils anderen stolz gewesen wäre.

Connor geht in Abbys Wohnung und findet dort einen halbnackten jungen Mann vor - Jack. Abby erklärt Connor, dass es sich um ihren kleinen Bruder handelt, worauf Connor zuerst etwas verdattert reagiert. Sie fragt ihn, ob er sich für ein paar Tage eine andere Wohnung suchen kann, da Jack gefragt hat, ob er vorübergehend bei Abby wohnen kann. Connor sagt sofort zu und nimmt auch die beiden Diictodons mit, die seit neuestem zu ihren Haustieren gehören.

Im ARC bedankt sich Lester bei Jenny für ihre Arbeit und erzählt auch, dass er ein Gespräch mit Christine Johnson hatte. Er hat nicht erfahren, was in ihrem Gebäude vor sich geht, aber er verspricht, dass er das rausbekommt. In ihrem Hauptuartier steht Christine Johnson lächelnd vor einer Anomalie, die sich mitten in ihrem Labor befindet.

[Bearbeiten] Trailer

[Bearbeiten] Probleme und offene Fragen

[Bearbeiten] Zitate

„Sie leiten jetzt das Team, bis wir einen offiziellen Nachfolger bestimmt haben. - Halten Sie mich da für die richtige Wahl? - Sonst hätte ich das ja nicht zu ihnen gesagt! Dass ändert nichts an ihrem Gehalt. Mit einem Parkplatz könnte ich vielleicht was machen. Sorgen Sie dafür, dass hier alles ruhig und kontrolliert abläuft und nach Möglichkeit auch leicht öde.“
— Jennys Beförderung von Lester mitgeteilt (Quelle)
„Kleine Planänderung: bleiben Sie hier drin. Da sind sie sicherer als da draußen.“
— Captain Becker zieht die Sicherheit eines Flugzeugs dem Kampf mit einem Giganotosaurus vor (Quelle)
„Meine Schulter tut weh - machen Sie weiter. Wenn ich mit der Story nicht die Erste bin, verklage ich die Regierung wegen Diebstahls, Freiheitsberaubung, Verletzung von Urheber-Rechten und allem was den Anwälten noch so einfällt.“
— Eine Tür einzuschlagen ist für Kathrine gar nicht so einfach (Quelle)

[Bearbeiten] Vorkommende Personen

[Bearbeiten] Datenblatt

Regie: Mark Everest
Drehbuch: Paul Mousley
Nebendarsteller: Ramon Tikaram (Mick Harper), Ruth Gemmel (Kathrine Kavanagh), Alex McSweeney (Captain Wilder)

[Bearbeiten] Links

Staffel 1
Die andere Seite  • Spinnenest  • Unter Wasser  • Verschwörungstheorie  • Aus heiterem Himmel  • Der gnadenlose Jäger
Staffel 2
Eine neue Welt  • Der Nebel  • Panik im Park  • Der Kanal  • Nur ein paar Käfer  • Die Falle  • Das Opfer
Staffel 3
Nachts im Museum  • Spurlos verschwunden  • Im Namen der Zukunft  • Der Größte von allen  • Der Pilz  • Alle Vögel sind schon da  • Der Drachenjäger  • Die Welt von Morgen  • Eve  • Gefangen
Webisoden
Stunde Null  • Mädchen  • Der Neue  • Wir geben niemanden auf  • Ausrüstung
Staffel 4
Zurück aus der Kreidezeit  • Verhaltet Euch unauffällig  • Lockdown  • Breakfast Club  • Der Wurm  • Die Braut, die sich was traut  • Überraschender Besuch
Staffel 5
Matts Geheimnis  • Das Boot  • In der guten alten Zeit  • Der Prototyp  • Das Ende der Zukunft (1)  • Das Ende der Zukunft (2)
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Primeval
Primeval: New World
Mitmachen
Werkzeuge