Hyaenodon   

Aus Primepedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hyaenodon
Hyaenodon.jpg
Beschreibung
Periode:

Eozän bis Miozän

Zeitraum:

40-20 mya

Lebensraum:

Eurasien, Nordamerika, Afrika

Besondere Merkmale:
  • viele Arten
Besondere Größe:

sehr verschieden

In Primeval
Opfer:

1

Verbleib:

werden durch die Anomalie zurück ins Tertiär gebracht

Vorkommen:

Die Braut, die sich was traut


[Bearbeiten] Allgemein

Der Hyaenodon war ein tertiärer Vertreter der Urraubtiere (Creodonta) und kam mit sehr vielen Arten (ca. 42) in Eurasien, Afrika und Nordamerika vor. Dabei handelte es sich um teilweise sehr große Raubsäuger, dominierenden Raubtieren der lokalen Fauna, aber auch um kleinere Tiere von der Größe einer Katze. Der größte Hyaenodon, Hyaenodon gigas, lebte in Asien.

Im Unterschied zu heutigen Raubsäugern hatten Hyaenodons überproportional große Köpfe, was mitunter auf eine ausgeprägte Kiefermuskulatur und damit auf eine hohe Beißkraft schließen lässt. Ihre Schädel waren langgezogen, die Schnauzen aber kurz. Das Gehirn eines Hyaenodons war im Vergleich zum Schädel eher klein. Nach einem sehr kurzen Hals scholss ein länglicher aber robuster Körper an den Kopf des Hyaenodons an, der in einem langen Schwanz endete. Das Gewicht der größeren Arten lag etwa zwischen 40 und 60 kg, während die asiatische Art H. gigas bis zu 500 kg schwer wurde.

[Bearbeiten] In der Serie

Hyaenodon Welpen.

Mehrere ausgewachsene und junge Hyaenodons gelangen in Episode 4.6 in die Gegenwart. Sie erscheinen zunächst durch eine Anomalie im Keller eines alten englischen Landhauses, in dem Jenny und ihr Verlobter die letzten Vorbereitungen für ihre Hochzeit treffen. Dort trifft eine Hochzeitsberaterin zunächst auf ein Jungtier und wird dann plötzlich von einem adulten Hyaenodon attackiert und getötet. Nachdem Matt, Abby und Connor ein Männchen betäuben und die Anomalie verschließen, nachdem das Tier wieder in seine Zeit zurückgeschickt wurde, bleiben die weiteren Hyaenodons zunächst unbemerkt. Im Laufe der Folge stößt Connor jedoch auf das Versteck der Tiere und versucht das Team zu warnen, doch wird er im Kellerraum des Hauses von einem ausgewachsenen Hyaenodon belagert. Als er schließlich entkommt und die jungen Hyaenodons in ihre Zeit zurück bringen will, erscheinen weitere Tiere durch die kurzzeitig geöffnete Anomalie und sorgen bei der Hochzeitszeremonie für Panik. Es können jedoch alle Tiere gefangen und durch die Anomalie in ihre Zeit zurückgebracht werden.

Alle Kreaturen der Serie im Überblick
Kreaturen aus Staffel 1
Ammonit  • Anurognathus  • Arthropleura  • Coelurosauravus (Rex)  • Dodo  • Gorgonopsid  • Hesperornis  • Mosasaurus  • Parasit  • Pteranodon  • Scutosaurus  • Riesenspinne  • Zukunftsprädator
Kreaturen aus Staffel 2
Coelurosauravus (Rex)  • Deinonychus  • Kolumbianisches Mammut  • Meereskreatur  • Pteranodon  • Silur Skorpion  • Smilodon  • Tausendfüßler  • Riesenwurm  • Zukunftshai  • Zukunftsprädator
Kreaturen aus Staffel 3
Australopithecus  • Coelurosauravus (Rex)  • Deinonychus  • Diictodon  • Dracorex  • Embolotherium  • Giganotosaurus  • Killerpilzkreatur  • Megopteran  • Pristichampsus  • Pteranodon  • Titanis  • Zukunftsprädator  • Zukunftstarntier
Kreaturen aus Staffel 4
Coelurosauravus (Rex)  • Deinonychus  • Dracorex  • Hyaenodon  • Kaprosuchus  • Kolumbus-Mammut  • Labyrinthodont  • Arborealer Raptor  • Spinosaurus  • Therocephalia  • Titanis
Kreaturen aus Staffel 5
Anurognathus  • Coelurosauravus (Rex)  • Deinonychus  • Kaprosuchus  • Liopleurodon  • Arborealer Raptor  • Schwimmender Raptor  • Tyrannosaurus Rex  • Grabendes Zukunftsinsekt  • Kleiner Zukunftskäfer  • Zukunftsprädator (mutiert)
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Primeval
Primeval: New World
Mitmachen
Werkzeuge