Matt Anderson   

Aus Primepedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Matthew Anderson
PRIMEVAL EP5 01.jpg
Beschreibung
Beruf:

Zoologe

Vorkommen:
Schauspieler:

Ciarán McMenamin

Matthew Anderson (*1979 in Enniskillen, Nordirland) ist ein aus der Zukunft kommender Zoologe und Ex-Soldat mit dem Auftrag, die Welt zu retten, da diese wohl durch eine Person mit den Anomalien zur sterilen Erde wird. Er ist ebenfalls eines der neuen Teammitglieder, die für Connor Temple, Danny Quinn und Abby Maitland in Staffel 4 einspringen. Matt wird der neue Teamleiter ab Staffel 4. Er ist Tierexperte und kann mit einem Tiger im Dschungel kämpfen, weiß aber auch, wie man Kreaturen fängt ohne sie zu töten. Außerdem hat er die EMD's entwickelt.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Biografie

[Bearbeiten] Neubeginn

Matt wird über die Tätigkeiten des ARCs aufgeklärt

Der Zoologe Matt Anderson sitzt im neuen Anomaly Research Centre und wird zum Vorfall im House of Commons befragt. Er erklärt, dass es sich bei der Kreatur um ein Stegosaurus aus dem Jura handelt. Er wird gefragt, warum ihn das nicht überrasche und seine Antwort ist, dass er sich in einer geheimen Einrichtung der Regierung befinde und nichts anderes erwartet hätte.

[Bearbeiten] Mädchen

Matt ist außerhalb des ARCs und telefoniert mit dem mysteriösen Mann Gideon. Matt ist ein wenig besorgt, ob er es in das Team schafft, doch Gideon erklärt ihm, das seine Vergangenheit perfekt sei und er als Ex-Millitär genommen wird.

[Bearbeiten] Der Neue Chef

Es läuft gerade ein Video von Prospero Industries, welches sich Matt ansieht. Später trifft Matt auf Jess Parker und Captain Hilary Becker. Er meint zu Becker, dass die Uniformen ein wenig auffällig seien. Becker antwortet, dass es den Männern Autorität gibt und weder Nick Cutter noch Danny Quinn damit ein Problem hatten. Matt beschließt später darüber zu diskutieren.

Matt telefoniert mit Gideon

Außerhalb des ARC ruft er Gideon an, und berichtet über die Personen. Er erzählt, dass Lester sarkastisch sei und Jess zu jung für ihren Job. Becker mag Waffen und es brauche seine Zeit bis er Matt aktzeptiere. Er fühle sich verantwortlich für das Verschwinden von Abby, Connor und Danny sowie Sarahs Tod.

[Bearbeiten] Wir geben Niemanden auf

Jess Parker und Matt Anderson schlendern durch das ARC, als Becker sie von hinten überrascht. Der misstraut den EMDs und fragt Matt skeptisch, ob er tatsächlich nicht tödliche Waffen für den Einsatz bestellt habe. Matt bleibt jedoch ruhig und fragt Jess nach Regalen für seine Pflanzen. Doch Becker lässt sich nicht ablenken und erklärt Matt, dass dieser Job gefährlich sei und Menschen dabei sterben. Matt erklärt ihm, dass sie das später bei der Sitzung besprechen und er den Waffen eine Chance geben soll.

Kurze Zeit später hält Matt eine Rede vor seinen Kolleginnen im neuen ARC, unter Beobachtung von James Lester. Er erklärt, dass seine Tür jederzeit offen sei für Probleme und Fragen, aber auch das dieser Job Gefahren mit sich bringt. Es gäbe keine Zeit für Training, sodass ab nun keine Zivilisten mehr im Team sind. Nur noch Personen mit millitärischem Hintergrund werden für das Anomaly Research Centre arbeiten. Matt sagt außerdem, dass im Laufe der vergangenen Jahre mehrere große Menschen ihr Leben für das ARC ließen, Stephen Hart, Sarah Page und Nick Cutter. Dazu sollen aber nicht Abby Maitland, Connor Temple und Danny Quinn gezählt werden, da immer noch die Chance bestehe, dass sie irgendwo da draußen um ihr Leben kämpfen. Er verspricht, dass er die Hoffnung nicht aufgibt, dass die drei lebend zurückkehren.

[Bearbeiten] Ausrüstung

Jess berichtet über die neuen Tracking Einheiten, welche alle Daten über die Anomalien und Gespräche während des Einsatzes aufzeichnen und an das ARC übertragen. Sie senden den genauen Standort der Einheit via Global Position System an das ARC. Als Matt fragt, ob die Geräte nötig seien, antwortet Captain Becker, dass sie überlebenswichtig sind. Jess erklärt Becker und Matt, dass die Tracking Einheiten ihre Wirkung verlieren, wenn man eine Anomalie durchquert und wird darauf von Becker angefahren, der beteuert, dass niemand jemals eine Anomalie betreten soll. Matt macht Jess, die sich angegriffen fühlt, klar, dass es nicht ihre Schuld ist.

Schließlich verlässt Matt das ARC, um mit Gideon zu telefonieren. Er berichtet darüber, dass das Team fantastisch sei und sie ihn bestimmt schnell akzeptieren werden.

[Bearbeiten] Zurück aus der Vergangenheit

Matt schießt auf Becker

Jess lässt versehentlich den Dracorex aus seiner Zelle frei, welcher im ARC umherläuft und Verwüstung anrichtet. Matt gelingt es, den Dracorex in Lesters Büro zu locken und stellt ihm dort einen Wassereimer auf. Matt nimmt die Schuld für Jess Fehler auf sich.

Als der Anomalie Alarm im ARC ertönt, machen sich Matt, Becker und die Soldaten des ARCS auf in das stadtinnere Londons. Dort finden sie eine Anomalie vor, durch welche Abby und Connor aus der Kreidezeit kamen. Ein Soldat versiegelt die Anomalie, doch als Connor sie versehntlich öffnet, statt zu schließen, kommt ein Spinosaurus durch die Anomalie und läuft Amok. Matt nimmt zusammen mit Becker die Verfolgung auf. Während Becker mit dem Dienstwagen unterwegs ist, versucht Matt es in einem Mühlfahrzeug. Sie verfolgen den Spinosaurus und haben ihn eingekesselt, doch Abby und Connor, welche inzwischen auch ein Auto haben, lenken das Tier ab und locken es zur Arena. Doch dort begibt sich Connor selbst in Gefahr, als er versucht, eine Anomalie zu öffnen um den Spinosaurus zurückzuschaffen. Matt seilt sich von oben herab und schafft es gerade noch, Connor zu retten. Dieser wirft den Anomalien Erschaffer in das Maul des Tieres, in welchem sich eine Anomalie öffnet und es zurück in die Kreidezeit verfrachtet.

Am Ende der Episode trifft sich Matt nochmals mit Gideon und berichtet ihm über die Geschehnisse, Connor und Abby.

[Bearbeiten] Hafenjagd

Während Abby im ARC weiterhin arbeiten darf, wird Connor entlassen. Er sucht seinen alten Kumpel Duncan auf, welcher nach Toms Tod von Kreaturensichtungen besessen ist. Sie fahren zu den Docks, wo Connor Abby herbeiruft. Matt bemerkt Abbys Verhalten und folgt ihr unaufällig. Es zeigt sich, das in einer Lagerhalle ein Kaprosuchus lebt, welcher nun ins Wasser flüchtet. Abby nimmt die Verfolgung per Boot auf, Matt, Connor und Duncan fahren mit dem Auto zum Containerhafen, wo das Tier laut Abby hinschwimmt. Im Containerhafen flüchtet die Kreatur auf ein Containerschiff, wo es eine Person tötet. Matt findet die Kreatur, ist aber unbewaffnet. Der Kaprosuchus will ihn gerade angreifen, als Becker das Tier mit einem Schuss aus der EMD lähmt.

Der Kaprosuchus wird in einen Container gesperrt und von Becker mit dem Kran hochgehoben. Doch das Tier erwacht im Container, dieser stürzt herunter und die Kreatur kann in die Containerreihen verschwinden. Dort wird es vom Team verfolgt und letztendlich auch gefangen.

[Bearbeiten] Besuch aus der Vergangenheit

Matt Anderson eilt zu Hilfe.

Eine Anomalie hat sich in einem Theater geöffnet und Matt, Abby und Becker begeben sich auf den Weg dorthin, während Connor im ARC bleibt. Matt trifft als erster am Ort des Geschehens ein und findet ein mysteriöse Frau, welche vor ihm durch die Anomalie zurück in die Kreidezeit flüchtet. Matt verfolgt sie, doch er wird plötzlich von ihr niedergeschlagen. Wenige Sekunden später ist er wieder bei Bewusstsein und sieht die Frau. Sie wird von einem Tree Creeper angegriffen, schafft es aber sich zu befreien. Matt schleppt sie zurück zur Anomalie, welche aber von Becker auf der anderen Seite mithilfe der Anomalie Verschließungsvorrichtung verschloßen wurde. So muss Matt warten, bis diese wieder geöffnet wird und muss sich gegen einen Tree Creeper mit einem Messer verteidigen. Becker öffnet auf Connor und Abbys Willen die Anomalie und Matt und die mysteriöse Frau können zurück in die Gegenwart, verfolgt von dem Tree Creeper. Becker schießt mit der EMD auf diesen und lähmt ihn so.

Die mysteriöse Frau wacht in einem Krankenhaus an der Seite von Matt Anderson wieder auf, der sie kurze Zeit später befragt. Es stellt sich heraus, das sie Emily Merchant heißt und aus dem 19. Jahrhundert stammt. Matt bespricht sich mit Abby und Becker. Emily gelingt es aus dem Krankenhaus zu fliehen. Matt verfolgt Emily und Abby und Becker fahren zurück zum Theater, wo eine weitere Kreatur ihr Unwesen treibt. Emily und Matt entdecken ebenfalls eine Kreatur auf den Hochhäusern Londons und Emily bietet ihre Hilfe an, wenn sie im Gegenzug zurück durch die Anomalie darf.

Matt und Emily begeben sich auf die Dachetage des Hochhauses wo sie es mit dem Tree Creeper zu tun bekommen. Sie schaffen es mit zwei Seilen ihn gefangen zu nehmen, doch diese reißen und die Kreatur greift erneut an. Matt und Emily können rechtzeitig weichen und der Tree Creeper fällt vom Dach und stirbt.

Matt erkennt, das er Emily nicht mit ins ARC nehmen kann, da sie dort wahrscheinlich nicht mehr entkommen könnte. Emily erklärt ihm, das sie mit Charlotte Cameron und Ethan Dobrowski durch die Zeit reiste. Matt nimmt Emily erst einmal zu sich nach Hause und lässt dort schlafen.

[Bearbeiten] In der Schule

Matt liegt auf seiner Couch und schläft, als sich Emily versucht rauszuschleichen. Doch Matt bemerkt es. Er weißt sie darauf hin, das sie in dem T-Shirt gut aussieht und macht ihr einen Kaffee, doch Emily möchte lieber einen Tee. Plötzlich findet das ADD eine Anomalie und Matt verspricht Emily, wenn er wiederkommt, gemeinsam nach Ethan zu suchen. Er gibt ihr die Aufgabe, ein Bild von ihm zu malen um zu sehen, wie er aussieht.

An der McKinnon Schule angekommen, wird Matt von Connor nach seiner Schulzeit befragt, doch dieser kann sich nicht daran errinnern. Connor, Hilary und Matt finden eine Leiche, welche zuvor mit Bakterien vergiftet und dann zerstückelt wurde. Connor erforscht das Gebäude und sucht nach dem Sicherheitsraum, als plötzlich alle Türen veriegelt werden und Connor von Becker und Matt getrennt ist. Jess kann allerdings vom ARC aus alles via Überwachungskamera mitverfolgen und berichtet, das sich 2 Jungs herumtreiben und ein Mädchen in der Turnhalle in Gefahr befindet. Becker und Matt rennen zur Turnhalle. Doch es ist zu spät. Das Mädchen wurde von einem Therocephalia gefressen. Matt begibt sich in den Geräteraum und wird dort von dem Tier attackiert. Er schafft es den Angriff abzuwehren und scheucht das Tier in die Turnhalle, wo Becker es mit der EMD beschießt.

Matt, Becker und Connor erhalten von Jess die Nachricht, das noch mehr Tiere durch die Anomalie kommen. Der Captain macht sich auf den Weg, um die Anomalie zu verriegeln und die anderen beiden suchen nach den Jungs. Connor findet die Jungs. Doch ein Therocephalia taucht auf und greift sie an. Matt erscheint gerade noch rechtszeitig um das Tier zu erschießen. Er rettet auch Becker, welcher von mehreren Kreaturen in der Kantine angegriffen wurde und verletzt ist. Doch in den Wunden sind Bakterien. Matt hat die Idee, Salz auf die Wunden zu streuen um die Bakterien zu töten. Währenddessen haben Connor und die beiden Jungs im Chemielabor Bomben gebaut, die die Tiere zum erliegen bringen.

Matt fährt zurück zu seiner Wohnung, wo Emily spurlos verschwunden ist. Sie hat aber eine Zeichnung von Ethan hinterlassen und eine Tracking Einheit fehlt.

[Bearbeiten] Der Wurm

Matt und Abby berichten Lester über Emilys Verschwinden, welcher nicht glücklich über Matts Geheimnis ist. Doch eine Anomalie wird lokalisiert und Abby, Connor und Matt fahren zum Dorf Wicklow. An einem Fluss findet er Leichenteile und versucht einen Fischer, der nahgelegen angelt, zu retten. Ihm gelingt es ein Labyrinthodont, welches gerade aus dem Wasser erscheint, abzuwehren und zu verscheuchen. Die Anomalie scheint zu flackern, weshalb Connor einen Sonderbefehl von Burton bekommt und die Anomalie sofort suchen soll. Abby dagegen versucht das Labyrinthodont zu finden. Matt entscheidet sich, Emily mithilfe einer Tracking Einheit, welche sie bei sich trägt, zu finden. Dabei wird von James Lester koordiniert, da Philip Burton von all dem nichts mitbekommen soll. Matt landet auf einem Friedhof, wo er Ethan auf der Flucht entdeckt. Beide kämpfen miteinander, doch Ethan ist überlegen und kann letzendlich entkommen. Matt sucht nach Emilys Einheit, findet diese und findet kurz darauf eine Grabstätte mit dem Cameron, der Nachname der totet Charlotte Cameron. Dort ist Emily in einem Steinsarg gefangen. Matt kann Emily befreien. Am Ende der Episode berichtet er Gideon von den Ereignissen.

[Bearbeiten] Bei der Hochzeit

Am Anfang der Episode besucht Matt den schwer kranken Gideon, welcher gerade von seinem alten zuhause träumt. Er bewilligt den Plan, Emily als Köder für Ethan zu benutzen. Zurück im ARC diskutiert er mit Lester über Emily. Doch es öffnet sich eine neue Anomalie und Matt nimmt Emily mit auf Mission. Sie fahren zu einem Schloß, wo sie auf eine alte Bekannte treffen - Jenny Lewis. Sie erlaubt Matt und dem Rest des Teams die Anomalie aufzuspüren und zu schließen. In der Nacht spaziert Matt mit Emily durch den Vorgarten des Schloßes und erzählt ihr, das er bereits über die Anomalien und das Anomaly Research Centre bescheid wusste, bevor er dem Team beigetreten ist. Es sagt, er sei da, um das aufzuhalten, was in der Zukunft geschehen wird.

Matt beschützt die Gäste vor den Hyaenodons

Am nächsten Tag, während der Hochzeit, werden die geladenen Gäste von Hyaenodons angegriffen und Matt versucht diese zu verscheuchen. Er kämpft mithilfe von altertümlichen Waffen gegen die Tiere und kann diese besiegen. Auch die Anomalie wird mithilfe der Anomalie Verschließungsvorrichtung geschlossen. Matt will Emily Gideon vorstellen, doch bevor sie ihn trifft stirbt dieser. Matt erzählt ihr, das Gideon sein Vater war.

[Bearbeiten] Im Gefängnis

Matt schenkt Emily ein Pflanze

Matt besucht Emily in ihrem Zimmer im ARC und bringt ihr eine Pflanze als Geschenk mit. Matt berichtet ihr, dass sie in der Gegenwart bleiben dürfe, wenn man Ethan gefasst hat. Als Connor mithilfe eines neuen Gerätes eine Anomalie in Emilys Zeit ortet, ist Matt enttäuscht.

Er beobachtet Emily dabei, wie sie ein tragbares Radio auseinander baut und erfährt, dass Ethan dies immer benutzt hat um die Anomalien zu finden. Matt fährt mit Emily zum Gefängnis, wo Connor, Abby und Becker schon warten. Nach einer Reihe von Angriffen durch den Titanis kommt eine Person durch die Anomalie, Danny Quinn. Matt schießt versehentlich mit einer EMD auf ihn und Danny fällt zu Boden.

Als Danny wieder aufwacht entschuldigt sich Matt bei ihm. Matt erklärt ihm, dass Ethan in der Nähe sei und gemeinsam sucht das Team nach ihm. Matt findet ihn, doch wird von einem Titanis angegriffen. So kann Ethan in die Haupthalle entfliehen wo er auf Danny trifft und beide erkennen, dass es sich bei Ethan um Patrick Quinn, Dannys verschollenen Bruder handelt.

Matt verabschiedet sich von Emily

Matt nimmt Patrick gefangen und bringt ihn in das Anomaly Research Centre. Dort wird Patrick Quinn über sein Vorhaben von Matt befragt. Später jedoch kann Patrick flüchten und nimmt Emily als Geisel. Becker, Danny und Matt verfolgen ihn zum Gefängnis. Dort flüchtet Patrick ins Pliozän und Emily wird vom Titanis angegriffen, kann ihn jedoch mit einem Stock niederschlagen. Danny berichtet Matt, dass Helen Cutter und Philip Burton sich kannten bevor er Patrick ins Pliozän folgt. Auch Emily will in ihre Zeit zurückkehren, doch bevor sie geht, erfährt sie von Matt, dass er aus der Zukunft ist um diese aufzuhalten. In der Zukunft wird die Welt unbewohnbar sein.

[Bearbeiten] Matts Geheimnis

Matt schleicht sich in das Labor von Connor, welcher nun unter Geheimhaltung für Prospero arbeitet. Doch Abby erwischt ihn dabei, wie er Connor Computer zu hacken versucht. Sie fragt ihn nach dem Grund und droht ihm, Connor alles zu erzählen. Matt versucht ihr zu übermitteln, dass sie ihm vertrauen kann und soll.

Als plötzlich ein riesiges Loch im Boden an einer Straßenbaustelle entsteht und ein Bauarbeiter verschwindet, fahren Matt, Becker und Abby dorthin. Matt und sein Team klettern hinab und werden von einem grabenden Zukunftsinsekt überrascht. Die EMDs zeigen keine Wirkung und Matt beschließt auf Feuerwaffen umzusteigen.

Etwas später taucht das Tier während einer Party in einem Garten auf und verschleppt einen Mann. Matt fährt mit dem Team zum Tatort, wo Connor bereits auf sie wartet. Sie haben die Idee, die Kreatur durch Impulse des Rasenmähers anzulocken, als es dann aber auftaucht und Connor mit sich schleift, muss Matt Abby davon abhalten, hinterher zu laufen. Matt verspricht, Connor zurückzuholen.

Als sie versuchen ein Gebäude mit mehreren der Kreaturen zu sprengen, rettet Matt Connor aus dem Gebäude.

Am Ende erfährt Abby Matts Geheimnis, dass er aus der Zukunft sei und versucht, diese ungeschehen zu machen. Er zeigt ihr ein Hologramm indem man die Erde der Zukunft sieht, und zwei Verantwortliche dafür: Connor Temple und Philip Burton.

[Bearbeiten] Das Boot

Matt, Abby und Connor werden vom ARC zu einem Hafen geschickt, wo ein U-Boot auf sie wartet. Eine Anomalie hat sich mitten in der Nordsee geöffnet.

Alle Personen im Überblick
Personen aus Staffel 1
Brown, Claudia  • Cutter, Helen  • Cutter (Prof.), Nick  • Hart, Stephen  • Lester (Sir), James  • Maitland, Abby  • Ryan (Captain), Tom  • Temple, Connor
Personen aus Staffel 2
Cutter, Helen  • Cutter (Prof.), Nick  • Hart, Stephen  • Leek, Oliver  • Lester (Sir), James  • Lewis, Jennifer  • Maitland, Abby  • Replikatklon  • Steel, Caroline  • Temple, Connor
Personen aus Staffel 3
Becker (Captain), Hilary  • Cutter, Helen  • Cutter (Prof.), Nick  • Johnson, Christine  • Harper, Mick  • Lester (Sir), James  • Lewis, Jennifer  • Maitland, Abby  • Maitland, Jack  • Page (Dr.), Sarah  • Quinn, Danny  • Replikatklon  • Temple, Connor
Personen aus Webisoden
Anderson, Gideon  • Anderson, Matt  • Becker (Captain), Hilary  • Burton, Philip  • Lester (Sir), James  • Parker, Jess
Personen aus Staffel 4
Anderson, Gideon  • Anderson, Matt  • Becker (Captain), Hilary  • Burton, Philip  • Dobrowski, Ethan  • Lester (Sir), James  • Lewis, Jennifer • Maitland, Abby  • Merchant, Emily  • Parker, Jess  • Quinn, Danny  • Temple, Connor
Personen aus Staffel 5
Anderson, Matt  • Becker (Captain), Hilary  • Burton, Philip  • Leonard, April  • Lester (Sir), James  • Maitland, Abby  • Merchant, Emily  • Parker, Jess  • Temple, Connor
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Primeval
Primeval: New World
Mitmachen
Werkzeuge