Wassermond (Episode)   

Aus Primepedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wassermond
Sisiutl.png
Information
Vorherige Folge:

Die neue Welt

Nächste Folge:

Flugangst

Staffel:

1

Episode:

2

Vorkommende Kreaturen:
Premiere (D):

05.04.2013

Premiere (CA):

05.11.2012

Premiere (GB):

15.01.2013

Zuschauerquoten (D):

0,91 Mio

Titel (CA):

Sisiutl


Diese Episode bewerten. ( 46 votes )
8.11 / 10


Dylan ist vom Dienst suspendiert und soll sich psychologisch untersuchen lassen, nachdem sie in ihrem Bericht über den letzten Fall die Dinosaurier erwähnte. Nun spricht ein ehemaliger Auszubildender die Rangerin an: Leo John, ein junger Indianer, hat ein unbekanntes Meerestier vor der Küste gefilmt und hält es für ein mythologisches Seeungeheuer. Gleichzeitig ortet Toby mit einer neuen Erfindung eine Anomalie in einer Bucht. Evan und Mac machen sich auf den Weg dorthin.

Original: Evan and Mac investigate a prehistoric sea serpent terrorizing the waters near disputed First-Nations territory. Dylan faces a crossroads when Evan recruits her to join his team.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zusammenfassung

Zwei Mitarbeiter von Merison Öl entnehmen einem Wasser Proben. Als Einer mit dem Motorboot weiterfährt, taucht etwas aus dem Wasser auf und zieht das Boot in die Tiefe. Die Kollegin bricht in Panik aus und versucht mit ihrem Boot zu entkommen, wird aber ebenfalls in das Wasser gezogen.

Evan Cross und Ange Finch kommen nach einem Geschäftstreffen mit einem Klienten bei Cross Photonics an. Dort wartet Lieutenant Ken Leeds auf sie und Evan trifft ihn das erste Mal. Evan ist nicht glücklich, dass Ange das Militär um Hilfe gebeten hat. Ken Leeds versucht Evan davon zu überzeugen, dass er der Richtige sei und helfen könne, doch Evan zeigt kein Interesse.

Dylan sieht Leos Video

Dylan Weir verlässt gerade das Büro der Umweltschutzbehörde, als sie auf einen ihrer alten Studenten trifft, Leo John. Er zeigt ihr ein Video einer unbekannten Kreatur im Wasser und Dylan beschließt, sich die Sache genauer anzusehen.

Im Tank arbeitet Toby an einer Anomalieeinrichtung, die die ganze Stadt nach Anomalien untersucht. Als sie das Gerät startet, erscheinen mehrere Hinweise, alle von Handy verursacht, bis auf eine. Evan und Mac machen sich auf zur Küste nahe der Öl-Verladeanlage. Dort versucht gerade ein Öl Laster auf das Gelände zu gelangen, wird aber von mehreren Demonstranten aufgehalten. Detective Harlow versucht die Menge zu beruhigen und wird von einem Protestierenden angesprochen, dass zwei Mitarbeiter der Öl Firma vermisst werden.

Dylan erfährt durch Detective Harlow von den Vermissten

Dylan erscheint mit Leo und der Detective ist überrascht, Dylan zu sehen. Sie erklärt ihm dass sie einer Sichtung von Leo nachgeht und Harlow berichtet Dylan, dass zwei Personen vermisst werden. Evan und Mac versuchen derweil die Anomalie ausfindig zu machen. Sie finden heraus, dass das Zeitportal sich unter Wasser in einer Bucht befindet.

Leos Onkel, der auch an der Demonstration teilnimmt, ist verwundert, dass sein Neffe jemanden gefunden hat, der nach der Legend von Sisiutl sucht. Er glaubt dass es sich nur um eine Sage handelt, aber sein Neffe ist fest davon überzeugt, dass etwas daran wahr ist. Leo zeigt Dylan den Ort, an dem er das Video aufgenommen hat.

Das Kajak interessiert die Titanoboa nicht

Währenddessen diskutieren Evan und Mac ob die Anomalie unter Wasser gut oder schlecht ist, falls etwas durchkommen sollte. Als Dylan und Leo zu ihnen stoßen und ihnen das Video zeigen, bemerken sie im Wasser eine gewaltige Kreatur, von der Dylan denkt, dass es sich um einen Aal handelt. Nicht weit davon entfernt paddelt ein Mann in einem Kajak über das Wasser. Evan versucht den Mann auf die Kreatur aufmerksam zu machen, doch der Mann kann ihn nicht hören. Doch die Kreatur ignoriert das Kajak. Evan bittet Dylan um ihre Hilfe, doch sie ist über ihre Suspendierung verärgert. Evan bittet ihr an, ein Teil des Teams zu werden, doch sie lehnt ab. Als Evan meint, Dylan benötige ein spannenderes Leben, stürmt sie davon.

Evan bittet Mac darum ein Boot über der Anomalie zu platzieren um andere fernzuhalten. Evan macht sich auf zum Strand um die Kreatur einzufangen. Toby ruft Evan an um ihm zu sagen, dass sie die exakte Position der Anomalie gefunden habe. Sie erfährt von Evan, dass er sie schon gefunden habe und ein U-Boot großer Aal hindurchgekommen sei. Er bittet Toby eine Warnung herauszugeben um kleinere Boote von der Stelle fernzuhalten.

Evan fotografiert das Erbrochene

Leo ist zurück bei seinem Onkel um ihn von seiner Sichtung an der Bucht zu erzählen, doch dieser glaubt ihm kein Wort. Dylan trifft sich zu gleicher Zeit mit Detective Harlow und sie unterhalten sich über die mögliche Kreatur, von der Harlow nicht so viel wissen möchte. Harlow prophezeit ihr, dass das verbreiten ihrer Theorien sie ihre Karriere kosten würde. An der Küste findet einen verdauten und wiederausgespuckten Körper mit Skelett. Er macht einige Bilder davon und sendet sie Toby.

Mac und Toby telefonieren miteinander und Mac ist mit dem Boot über der Anomalie. Das Gespräch wird durch die Anomalie unterbrochen, als Ange den Tank betritt, wo Toby sitzt. Sie zeigt Ange die Bilder, die Evan geschossen hat.

Evan ruft Dylan an und schickt ihr die Bilder. Sie erkennt das Erbrochene und warnt Evan, er solle von da verschwinden. Trotz Dylans Warnung folgt Evan der Spur. Dylan erkennt, dass ihr Job es nicht wert sei und sie Evan helfen müsse. Erneut ruft Evan Toby an nachdem die Spur in einen Gulli führt. Toby hacked sich in das System um die Pläne für das Kanalsystem zu bekommen. Als Evan, ausgerüstet mit Taschenlampe, den Kanal betritt, taucht Leo auf. Währenddessen versucht Dylan Evan zu erreichen, aber es geht nur die Mailbox ran. Sie versucht es bei Toby, von der sie erfährt, dass Evan unterirdisch unterwegs ist und sie selbst ihn auch nicht orten kann. Toby schickt Dylan die Pläne.

Evan sucht im Abwasserkanal

Als Evan im Abwasserkanal auf die Titanoboa trifft, flüchtet er und Leo zieht in einen kleinen zweiten Gullieingang, wo sie warten, bis das Tier wieder weg ist. Leo erzählt Evan, dass er nach Beweisen für die Legende von Sisiutl sucht. Gemeinsam suchen sie weiter und finden eine Leiter, die nach oben führt. Als sich die Titanoboa ihnen erneut nähert klettern sie ganz nach oben, wo das Tier sie nicht erreichen kann. Leo filmt das ganze Geschehen und Evan versucht, den Deckel zu öffnen, welcher aber verschlossen ist. Dylan erscheint und öffnet den Gullideckel, wodurch Leo und Evan flüchten kann.

Leo erkennt anhand der Größe und Form, dass es sich um eine Titonoboa handeln könnte und Dylan nennt den Grund, warum es nicht am Kajak interessiert war, da es nach Geräuschen jagt. Sie gehen davon aus, dass die Kreatur auf dem Weg zur Öl-Verladung ist und Leo rennt los, um seine Familie zu warnen.

Ange Finch überrascht Ken Leeds in seinem Büro und er fragt sie wie sie hereingekommen sei. Sie meint dass er der einzige im ganzen Gebäude sei und das Sicherheitsschloss am Eingang kaputt ist. Sie erhofft sich vom Lieutenant mehr Hilfe beim Dinosaurier Problem und erzählt ihm, dass bisher jeder Kontakt eigentlich durch sie zustande kam.

An der Öleinrichtung ertönt der Evakuierungsalarm als Evan und Dylan das Gebäude betreten. Sie erkennen, dass das Geräusch die Aufmerksamkeit der großen Schlange erweckt und Evan informiert Toby, dass Mac den Motor des Bootes anschalten solle um das Tier zurück zur Anomalie zu bringen. Die Anomalie wird schwächer und Mac beginnt Kreise über Anomalie zu fahren.

Dylan und Evan werden überrascht

Evan und Dylan suchen im Gebäude der Öleinrichtung nach der Schlange und werden von hinten von ihr überrascht. Evan rennt weg und die Titanoboa verfolgt ihn. Auf seiner Flucht schaltet er Maschinen ab. Das Tier findet Evan, wird aber erneut abgelenkt, diesmal von Detective Harlow. Dylan findet die letzte Maschine und dreht ihr den Strom ab. Die letzten Geräusche die übrig bleiben sind die der Demonstranten außerhalb des Gebäudes, wohin die Kreatur flüchtet.

Evan und Dylan sind überrascht den Detective zu sehen, welcher ihnen nun Glauben schenkt. Sie verfolgen die Schlange welche zurück in die Kanalsysteme flüchtet. Evan kontaktiert Mac und befiehlt ihm, näher an den Ausgang zu fahren, damit das Tier angelockt werde. Die Demonstranten unterbrechen ihre Geräusche ebenfalls, als das Tier unter ihnen durch den Kanal gleitet. Evan und Dylan machen sich auf den Weg zur Küste, während Detective Harlow zu den Demonstranten geht.

Mac versucht alles um die Titanoboa zurückzuschicken

Als die Titanoboa Macs Boot zur Anomalie folgt, schließt sich diese und Mac schaltet die Motoren ab. Plötzlich öffnet sich die Anomalie wieder doch durch die Interferenz will der Motor nicht starten. Mac findet einen schnurlosen Bohrer den er in das Wasser wirft, welcher aber nicht untergehen will. Er springt in das Wasser um ihn nach unten zu tauchen, wo er zur Anomalie sinkt und die Titanoboa zurück durch die Anomalie schwimmt. Kurz darauf verschließt sich das Portal.

Dylan erkennt die Zusammenhänge und erklärt, dass sich die Anomalie seit Generationen erneut geöffnet haben muss. Sie bitte Leo sie zu informiere, sollte sich die Anomalie erneut öffnen.

[Bearbeiten] Probleme und offene Fragen

[Bearbeiten] Zitate

„Sie mal, ob du das gegen eine Harpune tauschen kannst?“
— Evan zu Mac, als er entdeckt das die Anomalie unter Wasser ist (Quelle)
„Hallo? - Sie haben dich suspendiert, habe ich gehört. - Na toll! Wer weiß das sonst noch? Wer nicht? Wenn man in seinem Bericht was von Saurierangriffen schreibt, spricht sich das rum. - Okay, ich weiß, das es verrückt klingt. - Dein Partner ist ums Leben gekommen. Das passiert. Da bekommt man Probleme, aber keine Angst. Das wird schon. - Ich habe sie gesehen. - Na gut, wenn die Ärzte dich befragen sag ihnen was sie hören wollen.“
— Dylan und Detektive Harlow reden über die Suspendierung (Quelle)
„Ein Hai? - Haie haben im Oberkiefer 15 Zähne und zwei Reihen zu je 4 Zähnen im Unterkiefer und das war was erheblich größeres als jeder Hai. - Warum glaube ich, dass ich deine Theorie dazu nicht hören möchte. - Die meinst vom Riesenaal meinst du? - Ein Riesenaal? Dylan, es gibt keine Aale in der Größe. - Zumindest nicht mehr“
— Dylan und Detective Harlow unterhalten sich darüber was für ein Tier es ist (Quelle)

[Bearbeiten] Vorkommende Personen

[Bearbeiten] Datenblatt

Regie: Andy Mikita
Drehbuch: Judith & Garfield Reeves-Stevens
Nebendarsteller: Adrian Holmes (Detective Harlow), William Belleau (Leo John), Lorne Cardinal (Rick), Leanne Hindle (Merison Öl Angestellte)

[Bearbeiten] Links

Staffel 1
Die neue Welt  • Wassermond  • Flugangst  • Angry Birds  • Die Neue  • Alphatier  • Fatale Vergangenheit  • Wahn und Wahrheit  • Der Durchbruch  • Der Ausbruch  • Das Verhör  • Die Versuchung (1)  • Die Versuchung (2)
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Primeval
Primeval: New World
Mitmachen
Werkzeuge