Zukunftstarntier   

Aus Primepedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Zukunftstarntier
Zukunftstarntier.jpg
Beschreibung
Periode:

zukünftige Ära

Zeitraum:

Zukunft

Lebensraum:

Verlassene Häuser, Dunkle Bereiche

Besondere Merkmale:
  • Kann blitzschnell die Farbe wechseln
  • spitze Zähne
  • scharfe Krallen
In Primeval
Opfer:

2, Patrick flüchtet durch eine Anomalie

Verbleib:

Zurück durch die Anomalie

Vorkommen:


[Bearbeiten] In der Serie

Das Zukunftstarntier ist eine Kreatur aus der Zukunft. Nur wenig ist bisher über ihn bekannt wie z.B. dass er eine sehr gut ausgeprägte Tarnfähigkeit hat, die einem Chamäleon ähnelt und in der 2. Folge der 3.Staffel vorkommt.

Das Zukunftstarntier im Tarnzustand.

Er hat menschenfarbene Haut, runde lange Ohren, ist sehr dünn, besitzt sehr spitze Zähne und hat lange Finger. Er taucht in einem alten Haus auf, wo er Abby angreift. Durch ihre Gremlin-Ähnlichkeit könnte diese Kreatur den Mythos Gremlin ausgelöst haben.

Aufgrund der langen Finger und der übergroßen Augen und Ohren ähnelt er dem Fingertier Madagaskars, das als Todessymbol gilt. Obwohl diese Kreatur nicht viel größer als ein Kind ist, ist sie in der Lage, ausgewachsene Menschen zur Strecke zu bringen. Dazu benutzt er seine messerscharfen Zähne und furchterregenden Krallen. Das Zukunfstarntier ist ein Meister der Tarnung: wie ein Tintenfisch vermag er seine Haut innerhalb einer Sekunde zu verfärben und sich perfekt an die Umgebung anzupassen. Seine Farbe variiert zwischen Grau, Rosa, Gelb bis hin zu Schwarz. Wenn er sich bedroht fühlt, kann der Camo Gegenstände ergreifen und auf seine Angreifer werfen. Er ist ein geschickter Kletterer. Zudem scheint es sehr intelligent zu sein.

Ein Exemplar gelangt vor 14 Jahren durch eine Anomalie in ein Anwesen. In dieses sind drei Jugendliche zum Skaten eingebrochen. Das Tier greift zwei der Jungen oben an und tötet einen, der andere, Patrick Quinn, kann durch die Anomalie fliehen. Der dritte Junge wird von dem Tier im Wohnzimmer überrascht, er kann jedoch fliehen. Ihm werden die Morde angehängt, weshalb das Tier unerkannt bleibt. Jahre später wird es jedoch von einem kleinen Mädchen entdeckt und sie beginnt es zu füttern, damit es die örtlichen Haustiere in Ruhe lässt. Einige Zeit später prognestiziert Nick Cutter eine Anomalie im Anwesen, weshalb sich Jenny, Connor und Abby auf den Weg dorthin machen. Im Haus begegnen sie mehrmals unwissentlich dem Tier. Als Abby allein ins Haus geht, wird sie nach einer Attacke der Kreatur bewusstlos. Jenny und Connor gehen ebenfalls ins Haus und begegnen dort erneut Brian Mason, dem Jungen , der vor 14 Jahren die Attacke der Kreatur überlebte, sowie Abby, der sie hochhelfen. Sie finden kurz darauf im Badezimmer den Makler, der kurz zuvor das Haus betrat. Er flüchtet schreiend und wird von der Kreatur angegriffen und getötet. Zur gleichen Zeit betritt Danny Quinn, der Bruder des verschwundenen Patrick Quinn, das Haus und bedroht Brian mit einer Pistole. Er wird jedoch urplötzlich von der Kreatur angegriffen und niedergestreckt. Das Team und Brian verfolgen die flüchtende Kreatur ins Wohnzimmer, wo sich eine Anomalie geöffnet hat. Die Kreatur durchschreitet sie, springt jedoch kurz darauf brüllend wieder heraus. Danny, der durch seine Stichschutzweste vor den Krallen der Kreatur geschützt wurde, kommt rechtzeitig durch ins Zimmer und schiesst auf die Kreatur, die zurück durch die Anomalie fällt.

[Bearbeiten] In der Mythologie

Die Figur des Gremlins ist ein Fabelwesen und entstand im frühen 20. Jahrhundert. Der Gremlin hat, wie viele andere Koboldarten auch, Spaß am Schabernack, vor allem im maschinellen und technischen Bereich. So wurde beispielsweise im 2. Weltkrieg der Gremlin beschuldigt, wenn Flugzeuge anscheinend ohne Ursache abstürzten.

Piloten, die damals in Nahost dienten, erzählten von angeblichen kleinen Monstern, die ihr Flugzeug auseinander nahmen oder im Maschinenraum ihr Unwesen trieben. Auch Gemälde aus der Barockzeit z.b mit Nachtmaaren könnten aufgrund dieser Kreatur entstanden sein. Ebenfalls gibt es außerordentlich viele Geschichten von Kinderschreckfiguren, wie der schwarze Mann, das Monster im Schrank oder Ähnliches, was auf dieses Wesen zutreffen könnte.


Alle Kreaturen der Serie im Überblick
Kreaturen aus Staffel 1
Ammonit  • Anurognathus  • Arthropleura  • Coelurosauravus (Rex)  • Dodo  • Gorgonopsid  • Hesperornis  • Mosasaurus  • Parasit  • Pteranodon  • Scutosaurus  • Riesenspinne  • Zukunftsprädator
Kreaturen aus Staffel 2
Coelurosauravus (Rex)  • Deinonychus  • Kolumbianisches Mammut  • Meereskreatur  • Pteranodon  • Silur Skorpion  • Smilodon  • Tausendfüßler  • Riesenwurm  • Zukunftshai  • Zukunftsprädator
Kreaturen aus Staffel 3
Australopithecus  • Coelurosauravus (Rex)  • Deinonychus  • Diictodon  • Dracorex  • Embolotherium  • Giganotosaurus  • Killerpilzkreatur  • Megopteran  • Pristichampsus  • Pteranodon  • Titanis  • Zukunftsprädator  • Zukunftstarntier
Kreaturen aus Staffel 4
Coelurosauravus (Rex)  • Deinonychus  • Dracorex  • Hyaenodon  • Kaprosuchus  • Kolumbus-Mammut  • Labyrinthodont  • Arborealer Raptor  • Spinosaurus  • Therocephalia  • Titanis
Kreaturen aus Staffel 5
Anurognathus  • Coelurosauravus (Rex)  • Deinonychus  • Kaprosuchus  • Liopleurodon  • Arborealer Raptor  • Schwimmender Raptor  • Tyrannosaurus Rex  • Grabendes Zukunftsinsekt  • Kleiner Zukunftskäfer  • Zukunftsprädator (mutiert)
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Primeval
Primeval: New World
Mitmachen
Werkzeuge