FanFiction:Connor´s Schwester   

Aus Primepedia

Wechseln zu: Navigation, Suche


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Kapitel 1!

Ich fuhr mit meinen Eltern nach meinen Bruder Connor den ich lange nicht mehr gesehen habe seit dem er nach London gezogen ist .Aber als mein Vater nicht aufgepasst hat passierte es ,wir überschlugen uns 8 mal und fielen eine ca. 10 meter hohe Brücke runter .Im Krankenhaus wachte ich auf der intensivstation auf und mein bruder saß neben mir und hatte Tränen in den augen und umarmte mich .Ich fragte >>Was ist passiert und wo bin ich?<<Er antwortete >>In London im Krankenhaus und du hattest einen Auto unfall, unsere El-Eltern sind T-To-Tod !<<Ich brach in Tränen aus ,als Connors tasche piepste fragte ich was los ist und er meinte er müsse los aber er käme abends wieder .

Drei Wochen später durfte ich aus dem Krankenhaus raus und ich blieb erstmal bei ihm und seiner Mitbewohnerin Abby. Sie hatte ein Zimmer vorbereitet .Sie fragte mich >>wie alt bist du Elena und was willst du später machen ?<< ich antwortete >>Ich bin 16 und ich will irgendwas spannendes machen wie Biologin.<<Später mussten beide los und ich stöberte wie so oft in meinem Ordner rum und schrieb sachen auf,als aufeinmal die Tür aufging und jemand reintrat fragte er >>Wo ist Connor´s Zimmer?<< Ich sagte >>Treppe hoch und das linke Zimmer,<<Ich war verwundert und schrie hinterher >>Wer bist du ?<<Aber keiner antwortete mir nach 5 Minuten kam er wieder rein und sagte >>Ich bin Captain Becker<< und setzte sich zu mich wir redeten eine weile dann fragte er mich >>Was machst du da?<< Ich zeigte es ihm was ich so über Anomalien geforscht habe er meinte >>Was hat dir Connor alles darüber erzählt?<< Ich war verwirrt und sagte nichts er wechselte das Thema Wir guckten uns eine weile an auf einmal Küssten wir uns ich genoss es.Es fühlte sich wundervoll an.Er stieß zurück. >>Es tut mir leid das wollte ich nicht .Ich muss los.<< >>O-Ok sagte ich<<.

Abends kamen Conner und Abby und kamen sofort zu mir und fragten >>Was weißt du über Anomalien ?Hat Connor dir was davon erzählt ?<<,ich antwortete >>Anomalien sind magnetische Zeitportale mit denen man in Zuknuft oder Vergangenheit reisen kann.Wahrscheinlich kommen dadurch auch die "Monster" wie man jetzt sagt zB. Loch Ness.Nein er hat mir nie was gesagt .Könnt ihr mir mal sagen was ihr wollt ?<< >>Später . Was ist das ?<< >>Ehm.... das ist was eine anomalie verschwinden lässt und wieder öffnet.<< >>Ok komm mit wir müssen sofort los auf der fahrt sagen wir dir wo wir hin fahren.<<

Ich hüpfte mit Krücken zum Auto im Auto erzählten sie mir das wir zur Arbeit von ihnen fahren .Dann piepste vor dem gebäude das Dingen und 2 Autos kamen heraus in einem saß Captain Becker ich wurde rot aber zum Glück bemerkte es keiner.Abby fuhr hinterher und wir Landeten in einer Disco Connor sagte >>Bleib wo du bist Ok?<<Ich nickte.Sie stiegen aus und holten sich bei den anderen Waffen. Er kam zurück und fragte >>Ist das ding da fertig ?<< >>Nein,wieso ?<< >>Scheiße, egal<< Er ging schnell hinter den anderen her .Erst al die Luft rein war stieg ich vorsichtig aus. Sie blieben stehen und ich ging weiter zu ihnen hin und sagte >>Wow eine echte Anomalie so hab ich sie mir nie vorgestellt.<< >>Was machst du hier ich hab dir doch gesagt du sollst im Auto bleiben !<<meinte Connor Jetzt sprach Danny >>Connor verschließ sie wir schauen uns um ob es ein Monster gibt.Und du da ,<< >>Ich heiße Elena<< >>Okay Elena setzt dich bitte zu ihm<< Ich gehorchte nach einer viertelstunde hatte Connor es aufgebaut und es ging nicht >>Versuch mal das Grüne Kabel und das Blaue zu tauschen << Aufeinmal hörte ich ein Schnauben hinter mir und ich sagte >>C-Co-Co....nnor<< >>Bleib ganz ruhig das ist nur ein vorfahre von einem Tyrannosaurus Rex ein Dilong paradoxus<< >>Ahh das ist ja schön zuhören Ha-ha.Mach was<< Auf einmal schoss jemand in letzter Minute es war Abby.

[Bearbeiten] Kapitel 2!

Fortsetzung: Auf einmal schoss jemand in letzter Minute es war Abby. >>Und was machen wir jetzt mit dem? << fragte Abby >>Wir bringen ihn durch die Anomalie, << sagte Danny Ich saß immer noch Benommen auf meinem Stuhl und starrte den Dilong Paradoxus an .Jemand packte mir auf meine Schultern und fragte >>Geht es dir gut? Oder sollen wir dich nach Hause bringen? <<Es war Captain Becker. Ich sagte nichts. >>Connor komm mal bitte sie bewegt sich nicht mehr .Ist sie Tod?<< fragte Becker. Connor guckte und antwortete ihm >>Nein sie ist sicherlich nicht Tod hat nur einen Schock .Die eine die Sarah hieß brachte mich zum Auto im Hintergrund hörte ich wie sie über mich sprachen Sarah fragte mich >>Möchtest du einen Kaffee? << Ich nickte. Sie holte eine Thermoskanne raus und schüttete mir Kaffee in eine Tasse. Als Danny sie rief musste sie gehen. Und ich saß den ganzen Nachmittag in dem Auto .Auf einmal fiel mir ein das ich ja an meiner Erfindung rumbasteln konnte und nach 2 Stunden war es fertig und ich stieg aus und ging zu ihnen. Sie schauten mich verdattert an und fragten sich was ich in der Hand hielt . >Macht mal bitte platz! Ist noch jemand da drin? << >>Nein wieso? << hörte ich Danny sagen. Ich antwortete nicht und hielt das Ding auf die Anomalie und drückte den Knopf und es klappte sie war verschwunden. Alle Jubelten und sagten >>Willkommen im Team! << Ich schaute sie verdattert an und freute mich.

Am nächsten Tag musste ich zur Ambulanz wegen meinem Bein .Ich saß 30 Minuten im Wartezimmer dann wurde ich rein gerufen es dauerte nicht lange weil alles wieder verheilt war und ich durfte wieder ganz normal laufen .Vor dem Krankenhaus wartete nicht wie vereinbart mein Bruder auf mich, sondern Becker. >>Hey du kannst ja wieder richtig gehen das freut mich aber. Komm steig ein.<< Er hielt mir die Tür auf wie es sich für einen Mann gehörte. Ich stieg ein und wir fuhren los. >>Hey können wir das wegen der einen Sache klären ?Du weißt schon der Kuss ?<<Ich schaute ihn an und sagte >>Lass es uns einfach vergessen Okay ?<< Er nickte .>>Und sonst was hat der Arzt gesagt? <<Ich verdrehte die Augen und sagte >>Nur das ich Glück gehabt habe und alles wieder gut ist. <<Wir waren beim ARC ich kam ohne Ausweis eigentlich nicht rein aber Becker sagte es wäre okay. Lester wartete schon auf mich und ich sagte >>Hallo mein Name ist Elena<< >>Ich weiß mitkommen!!! << Ich ging hinterher alle schaute zu mir und diesem Lester .Auf seinem Schreibtisch lag eine Unterlage wo ich nun Unterschrieb.

Jetzt gehörte ich zum Team, aber sofort ertönte der Anomalien Alarm .Connor fuhr mit seinem Skateboard sofort zum Detector und suchte die Koordinaten raus diesmal war es auf einem Spielplatz. >>Das ist nicht gut .Los gehen wir .Du auch nimm das Anomalien Verschließer ding mit. << Wir liefen zum Wagen. Als wir am Spielplatz ankamen war die Anomalie auf der Rutsche. >>Soll ich sie zu machen? << >>Nein lass mal wir schauen mal wie es auf der anderen Seite ist!<< Wir kletterten auf die Rutsche und rutschten in die Anomalie hinein auf der anderen Seite war wahrscheinlich die Obertrias auf der linken Seite tummelten sich eine Herde von Abrictosaurus und auf der anderen ist ein Fluss mit einem Herrerasaurus und genau dieser bemerkte uns wir liefen wieder zurück durch die Anomalie nur blöd das die Rutsche da war und wir nicht schnell genug raus kamen. >>Hilfe…….Helft mir!!!<< Becker steckte mit seinem Bein im Maul des Herrerasaurus und wir zogen an ihm bis er draußen war nach einiger zeit ließ er los und war gerettet. Als er von der Rutsche geklettert war umarmte ich ihn und alle anderen auch. Ich lies die Anomalie verschwinden.



[Bearbeiten] Kapitel 3

Wir fuhren alle wieder ins ARC dort wurde mir alles gezeigt. Becker wurde verarztet, Abby kümmerte sich um ihre Pflanzen die nach dem Angriff der Pilzkreatur zerstört wurden und sie von vorne anfangen musste. Danny hatte mal wieder eine Diskussion mit Lester und Connor saß auf einem Stuhl und las wie immer ein Comic Heft. Sarah machte an dem weiter wo Cutter aufgehört hatte. Als ich mein Spind einräumte klingelte ein Handy ich suchte es und fand es auch ich ging dran und eine aufgeregte stimme fragte>>Hallo? Wer ist da?Wo haben sie mein Handy gefunden?<< ich seufzte und fragte selber erst mal wer da ist . Die Frau sagte nichts. Aufeinmal erklingte ein Schrei aus dem Telefon ich lief sofort zu Connor und schmiss ihn fast vom Stuhl was auch witzig gewesen wäre aber in der Situation war es das nicht . Ich gab ihm das Telefon er versuchte mit der Frau zu sprechen aber diese schrie weiter und Weinte furchtbar. Er versuchte sie zu beruhigen und ging zum Computer und öffnete eine datei wo man Telefonnummern orten konnte ich gab ihm die nummer durch, er fuhr auf und sagte ins telefon >>Jenny, bist du das?<< Sie sagte nur >>JA.<< Er zog mich zum Ausgang und rief >>Abby, Danny kommt schnell, mit Jenny stimmt was nicht.<< .


[Bearbeiten] Kapitel 4

Wir liefen zum Auto und fuhren durch London, in der zeit erzählten wir den beiden was vorgefallen war irgendwas stimmte mit Jenny nicht. Als wir am Haus von ihr waren stand die Tür auf. Connor nahm sich eine Waffe und ging ins Haus Danny rief ihm nach das er gefälligst warten solle, aber er hörte ihn nicht mehr. Dann ertönte ein Schrei, wir liefen ihm nach aber was wir dann sahen war, dass Jenny neben einem Toten Agnosphitys lag den sie mit einem Küchenmesser getötet hat. Sie selber sah schlimm aus sie hatte einige Bisswunden und Kratzspuren, aber lebte. Connor rief Lester an und Danny einen Krankenwagen. Ich holte aus der Küche Tücher und Wasser, Abby setzte sich zu ihr spülte die wunden aus und verband sie. Jenny ging es nicht wirklich gut so sah sie aufjedenfall aus. Nach circa 10 Minuten kam der Krankenwagen die Jenny dann mit Blaulicht ins Krankenhaus brachten und ein kleines Team an Soldaten die den Kadaver ins ARC fuhren. Die Anomalie wo der Agnosphitys raus kam war nicht mehr da.


Fortsetung Folgt!

Copyrighted

Diese Multimedia Datei oder dieser Text ist geistiges Eigentum der Primepedia oder eines Mitglieds der Primepedia. Es darf nur auf Anfrage genutzt werden und ist urheberrechtlich geschützt. Nach internationalen Gesetzen sind Wiederhandlungen strafbar.
Urheber dieses Textes oder dieser Multimedia Datei: [[Benutzer:{{{1}}}|{{{1}}}]]


Geschrieben von: --Elle 2000 13:19, 17. Nov. 2010 (UTC)

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Primeval
Primeval: New World
Mitmachen
Werkzeuge