Albertosaurus   

Aus Primepedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Albertosaurus
New World Albertosaurus Promo.jpg
Beschreibung
Periode:

Oberkreide

Zeitraum:

73 - 70 mya

Lebensraum:

Alberta (Kanada)

In Primeval
Opfer:

1

Verbleib:

?

Vorkommen:
Audio:

Albertosaurus („Alberta-Echse“, abgeleitet vom Fundort Alberta und σαῦρος/sauros „Echse“) war ein theropoder Dinosaurier aus der Familie der Tyrannosauridae, der vor ca. 73 bis 70 Millionen Jahren in der oberen Kreide im Gebiet der heutigen kanadischen Provinz Alberta lebte. Meistens wird von dieser Gattung lediglich eine Art unterschieden, die Typusart Albertosaurus sarcophagus. Einige Forscher meinen jedoch, die Gattung Gorgosaurus sei mit Albertosaurus identisch und somit als zweite Art zu führen. Würde es sich bei Gorgosaurus tatsächlich um eine Art des Albertosaurus handeln, wäre die räumliche und zeitliche Verbreitung von Albertosaurus wesentlich größer.

Albertosaurus bildet, zusammen mit dem nahverwandten Gorgosaurus, die Unterfamilie Albertosaurinae. Zur verwandten Tyrannosaurinea gehörten der Daspletosaurus, der Tarbosaurus und der Tyrannosaurus Rex. Wie alle Tyrannosauriden war auch Albertosaurus ein bipeder Fleischfresser mit sehr kleinen, zweifingrigen Armen und einem großen Kopf mit dutzenden großen, scharfen Zähnen. Sämtliche Fossilien von Albertosaurus sarcophagus stammen aus der Horseshoe-Canyon-Formation; in dem aus dieser Gesteinseinheit überlieferten Ökosystem stand Albertosaurus als ein Spitzenprädator an der Spitze der Nahrungskette.

Ein Albertosaurus greift Evan Cross an.

Bisher wurden die Fossilien von mehr als 30 Individuen gefunden, wodurch die Gattung besser erforscht ist als die meisten anderen Tyrannosauriden. Die Entdeckung von 22 Individuen in einer einzigen Fundstelle gibt Hinweise auf ein mögliches Rudelleben und erlaubt Studien über die Entwicklungsbiologie und die Populationsbiologie – derartige Rückschlüsse sind bei weniger gut bekannten Dinosauriern kaum möglich.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] In Primeval: New World

[Bearbeiten] Die neue Welt

Der Albertosaurus kommt in der Rückblende über den Tod der Frau von Evan Cross vor.

Am 15. September 2006 kam ein Albertosaurus aus einer Anomalie durch einen Anomalieknotenpunkt, in ein abgesperrtes Haus, das später zu Cross Photonics werden würde. Um 18:10, als Brooke und Evan Cross zufällig auf die Abweichung gestoßen sind, ist der Albertosaurus aufgetaucht, hat sie angegriffen und Brooke verschlungen. Dann hat er Evan angegriffen, aber eine zukünftige Version von Mac Rendell ist gekommen und hat Evan auf die Seite gezogen, er selbst aber ist gestürzt und gestorben.

[Bearbeiten] Wahn und Wahrheit

Als der Pachycephalosaurus auf ihn geniest hat, hat Evan Cross halluziniert, dass der Albertosaurus aus dem Jahr 2006 erneut in dem Gebäude ist.

[Bearbeiten] Die Versuchung (2)

Einige ARC-Mitarbeiter, darunter auch Connor Temple, verfolgen einen Albertosaurus durch London, der durch eine Anomalie zu einem Anomnalieknotenpunkt flieht. Dort taucht er dann plötzlich wieder aus einer Anomalie auf und wird betäubt. Evan erkennt, dass es der Albertosaurus ist, der seine Frau umgebracht hat. Er wird von einigen Soldaten durch die Anomalie in die Gegenwart gebracht und dort in einem weißen LKW gefangengehalten. Da die Betäubung aber nicht stark genug war bricht er aus, als Evan, Mac und Dylan ihn befreien wollen. Er flieht, aber Evan treibt ihn zusammen mit einigen Soldaten mithilfe von Flammenwerfern durch die Anomalie und in das ehemalige verfallene Gebäude, wo er Brooke umbringt. Dann taucht er wieder aus der Anomalie auf und Evan erschießt ihn.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Primeval
Primeval: New World
Mitmachen
Werkzeuge