Wahn und Wahrheit (Episode)   

Aus Primepedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahn und Wahrheit
Information
Vorherige Folge:

Fatale Vergangenheit

Nächste Folge:

Der Durchbruch

Staffel:

1

Episode:

8

Vorkommende Kreaturen:
Premiere (D):

19.04.2013

Zuschauerquoten:

0,58 Mio.

Titel (USA):

Truth


Diese Episode bewerten. ( 30 votes )
8.63 / 10


Durch eine Anomalie kommt ein harmloser Pflanzenfresser, aber später im Gebäude von Cross Photonics sieht Evan den Albertosaurus, der seine Frau umgebracht hat.

Original: A Pachycephalosaurus shows up in the city, while closer to home Evan comes face-to-face with the same Albertosaurus that killed his wife.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zusammenfassung

Am Ufer eines Flusses steht ein Dinosaurier. Zur selben Zeit macht ein Mann in der Nähe einen Lauf. Der Dinosaurier verfolgt ihn. Andere Menschen versuchen ihn zu warnen, doch er hört sie nicht. Als er sich umdreht und ihn sieht, flieht er in ein Gebäude mit Glasfassade. Der Dinosaurier, der darin sein Spiegelbild sieht, zerstört die Scheibe.

Im Gebäude von Cross Photonics übt Ange gerade boxen. Als sie mit dem Training aufhört küsst sich Evan, der daraufhin ein Abendessen vorschlägt, was Ange annimmt. Daraufhin muss Evan starten, weil er auf seinem Anomaliedetektor einen Anomaliealarm empfängt.

Auf der Fahrt diskutieren Evan und Dylan über die Unterschiede zwischen Menschen und Tieren. Als sie am "Angriffspunkt" ankommen identifiziert Dylan den Dinosaurier als Pachycephalosaurus, einen harmlosen Planzenfesser. Der greift, die Fensterscheibe des Autos an, weil er sein Spiegelbild für einen Konkurrenten hält.

Da taucht auch Mac mit seinem Motorrad auf. Mac und Dylan suchen den Pachycephalosaurus. Sie finden ihn während er wieder sein Spiegelbild betrachtet. Als er sie sieht haut er ab.

Evan will die Anomalie suchen, die sich in einem Gebäude befindet, als die Polizei ihn verhaften will, weil er mit einer Waffe (seinem Betäubungsgewehr) in der Stadt herumläuft. In dem Moment taucht Ken Leeds mit einigen Soldaten auf. Er schickt die Polizisten weg und will von Evan, dass dieser ihn über die Vorfälle informiert oder in das Anomalienalarmsystem einweiht, damit er früher vor Ort sein kann. Außerdem teilt er ihm mit, dass Project Magnet nicht mehr auf Sparflamme läuft.

Da ruft Dylan an, die erzählt, das sie den Pachycephalosaurus betäubt haben. Die Soldaten bleiben, um das Gebäude abzuriegeln, in dem sich die Anomalie befindet. Als sie das Tier durch die Anomalie schicken wollen spuckt dieses Evan an. Ken Leeds sorgt dafür das der Dinosaurier wieder durch die Anomalie geschickt wird und die Anomalie bewacht wird. Mac bleibt bei ihm.

Im Cross Photonics-Gebäude sieht Evan einen riesigen Dinosaurier, vor dem er abhaut.

Das Gebäude wird evakuiert, nur Dylan, Toby und Ange sind noch im Tank, als Evan auftaucht und mitteilt, dass es nur ein Fehlalarm ist, den er aktiviert hat um das Gebäude zu evakuieren. Evan erzählt ihnen, dass sich in Ebene A, einem geheimes Stockwerk, in dem sich damals die Anomalie geöffnet hat, ein Albertosaurus befindet. Ange und Tpoby sind etwas überrascht, da es keinen Anomaliealarm gegeben hat.

Evan und Dylan gehen runter um den Albertosaurus zu suchen. Dylan ist etwas skeptisch, weil sie sieht, dass nichts zerstört wurde und sie findet, dass Tyrannosaurier mit einer Länge von fünf oder sechs Metern etwas Schaden anrichten würde.

Er erzählt Dylan was damals, am 15. September 2006, passiert ist: Er fuhr mit seinem Auto an dem Gebäude vorbei, das damals noch zu vermieten war. Da sieht er auf seinem Handy das sich ein Magnetfeld in der Nähe befindet. Um herauszufinden, was dieses Magnetfeld verursacht betritt er das Gelände. Seine Frau Brooke will in davon abhalten, folgt ihm aber ins Gebäude. Dort entdecken die beiden die Anomalie. Dann sehen sie das sich von hinten ein Albertosaurus nähert. Evan hat versucht seiner Frau zu helfen, es ist ihm aber nicht gelungen.

Sie gehen in den Raum, in dem sich damals die Anomalie geöffnet hat, sie ist aber nicht dort. Evan vermutet, dass sie sich woanders in dem Gebäude befindet. Da sieht er, dass sich der Albertosaurus von hinten nähert und schießt auf ihn. Dylan sagt ihm aber, dass sie den Dinosaurier nicht sieht und er sich ihn nur einbildet. Evan verfolgt den Albertosaurus. Dylan folgt ihm, aber er schießt wieder ins Nichts und trifft fast sie.

Dylan geht wieder ins Tank, wo sie Toby und Ange erzählt, dass er sich den Dinosaurier nur einbildet, vermutlich, weil in dem Schleim, mit den ihn der Pachycephalosaurus bespuckt hat, Reste halluzinogen wirkender Pflanzen waren. Sie beschließen, dass sie ihn ins Krankenhaus bringen müssen. Weil er aber nicht freiwillig gehen würde, beschließen sie ihn mit Spritzen zu betäuben.

Sie versuchen Evan zu orten, der immer noch im Gebäude noch dem Albertosaurus sucht. Um Zugriff auf die Kameras in der Ebene zu bekommen benötigen sie das Passwort. Da Dylan die ersten drei Zahlen kennt, kommt Ange auf das Passwort: 052580, Brooke's Geburtsdatum. Dort sehen sie das er den Dinosaurier immer noch verfolgt oder das zumindest denkt. Ange und Toby gehen Evan suche, während Toby Mac anruft.

Evan erinnert sich, dass Brooke ihn unbedingt davon abhalten wollte das Gebäude zu betreten, weil sie dachte es wäre Hausfriedensbruch. Er hingegen meinte das Haus wäre zu vermieten und sie dürften es ruhig betreten um es sich anzusehen. Er wollte unbedingt wissen was die Störung auf seinem Handy verursacht.

Evan geht wieder ins Tank, um dort seine Betäubungspistole gegen eine echte Waffe einzutauschen. Toby, die sich noch immer dort befindet, will ihn davon abhalten und Dylan informieren, was Evan aber nicht will, weil sie ihn für verrückt hält. Als er geht nimmt er Toby's Handy, zerschießt den Server und schließt die Tür hinter sich.

Mac kommt nicht ins Gebäude, weil Evan den Lockdown aktiviert hat, aber Ange und Dylan lassen ihn rein. Mac will Toby anrufen um zu fragen wo sich Evan befindet. Da hebt Evan ab und erzählt das er bei der angeblichen Anomalie ist.

Während Dylan und Ange nach Toby schauen, geht Mac in die gesperrte Zone um Evan zu suchen. Der bedroht inhn mit seiner Waffe und fragt ihn, ob Dylan bei ihm sei, was er verneint. Evan erzählt ihm auch das der Albertosaurus hier ist, vor dem im Mac gerettet hat. Dann zeigt er ihm "seine" Leiche.

Evan erinnert sich noch daran, dass Mac ihn damals auf die Seite geschoben hat. Doch dann ist er aufgestanden, hat versucht auf den Dinosaurier zu schießen, wurde aber vom Albertosaurus gegen die Wand geworfen. Mac schießt auf den Dinosaurier der darauf durch die Anomalie verschwindet. Dann wirft er die Waffe durch die Anomalie und fordert Evan auf ihn und alles andere durch die Anomalie zu tragen. Doch bevor er das schafft, verschwindet diese. Mac flüstert Evan noch etwas ins Ohr und stirbt dann.

In der Gegenwart kämpfen die Beiden kämpfen auf dem Boden und Mac will ihn teasern, aber es gelingt ihm nicht. Daraufhin will Mac ihm die Spritze geben, aber Evan haut ab und sperrt ihn in der Kühlkammer ein.

Toby versucht gerade den Server zu reparieren, als Dylan und Ange zurückkommen, die aber ausgesperrt sind. Es gelingt Toby die Tür zu öffnen. Sie kommen darauf, dass das akustische Evakuierungssignal deaktiviert worden ist, aber sich ein Gasleck in dem Gebäude befindet. Sie bemerken außerdem, dass Evan die Stromversorgung lahmlegt und Mac im Tiefkühlraum gefangen ist. Toby holt Mac aus dem Tiefkühlraum, während Ange und Dylan nach Evan suchen. Toby holt Mac aus dem Tiefkühlraum, wo ihr Mac die Leiche zeigt.

Evan öffnet einen Sicherungskasten und reißt ein Seil raus. Dann bemerkt er ein Kabel an der Tunneldecke, reißt auch das runter und verbindet die Drähte. Dann geht er weiter und macht beim nächsten Kabel das gleiche.

Dylan und Ange finden einen präparierten Sicherungskasten und finden raus was er vorhat: Er hat die Drähte abisoliert, um wenn Strom fließt Funken zu erzeugen, die dann das Gas zu entzünden. Evan will damit den Albertosaurus umbringen, den er einen Stock höher vermutet. Dylan und Ange versuchen in der Zwischenzeit alle Drähte wieder zurückzubiegen.

Ange findet Evan, der sich freut sie zu sehen. Er erzählt ihr das er vorhat das Monster umzubringen und die Anomalie zu begraben, auch wenn dabei Menschen, auch er selbst dabei stirbt. Dann sagt er das er es für sie macht und nicht will, dass es sie nochmal umbringt. Da erkennt Ange, dass er sie für Brook hält. Sie erklärt ihm, dass er nicht versuchen muss etwas gutzumachen, woran er nicht schuld ist. Während er sie umarmt gibt sie ihm die Spritze. Da erkennt er, dass es Ange ist, die vor ihm steht. Als Dylan kommt sagt Ange ihr, dass sie nicht böse auf ihn ist und sie trotzdem nicht bei Cross Photonics bleibt.

Nach dem Krankenhausaufenthalt erklärt er, dass er von dem Schleim keine bleibenden Schäden davonträgt und dass so etwas (Leiche von Mac) passiert, wenn etwas nicht durch eine Anomalie in die richtige Zeit zurückgebracht wird. Außerdem sagt er, dass er es Mac und Ange nicht verübelt, dass sie gegangen sind.

Dann sagt ihr Dylan noch, dass er nicht alleine ist, weil sie ihm immer noch hilft

[Bearbeiten] Probleme und offene Fragen

[Bearbeiten] Zitate

„Er ist ein Wiederkäuer, das ist nur Gras und Wasser. - Mmm, Urzeitkotze! - Zumindest ist es oben rausgekommen!“
— Dylan, Evan und Mac, als ihn der Pachycephalosaurus anspuckt (Quelle)
„Der Saurier ist hier, der den du gejagt hast. - Der dich vollgekotzt hat? Den haben wir wieder zurückverfrachtet. - Der Albertosaurus. - (...) - Du hast mich vor dem Monster gerettet und jetzt könnenwir alle anderen vor ihm retten. - Ich soll dich vor dem gerettet haben? - Du warst verletzt, ich wusste, dass du keine Chance mehr hattest. - Evan, das ist nie passiert! - Kurz dannach warst du tot. Ich musste die Leiche verstecken, bevor sie jemand finden konnte. - Was redest du da, sag mal? - Mac, du hast mir das Leben gerettet! Aber nicht das von Brooke.“
— Evan erzählt Mac was damals passiert ist (Quelle)
„Da ist ein Mensch drin Evan! - Ich weiß! - Wer ist das, verdammt noch mal? Wie kann das denn? Das bin ich! Oh Gott Evan!“
— Mac, als er erfährt, dass Evan "seine" Leiche versteckt hat (Quelle)
„Was auch immer in dem Schleim war, hinterlässt woh keine bleibenden Schäden. Außer das es mein Leben und meine Freundschaften ruiniert hat.“
— Evan über die Nachwirkungen des Schleims (Quelle)
„Was ist passiert, Evan? Wie kann es das geben was ich hier sehe? - Das ist das, was passiert, wenn Dinge aus Anomalien in einer anderen Zeit bleiben. Das kann die ganze Welt ändern. (...) - Warum hast du im nicht sofort die Wahrheit gesagt? - Dass er mal ein Zeitreisender wird und ich seine zukünftige Leiche bei mir in der Tiefkühltruhe habe? Das wäre gut angekommen. Ich verdanke im mein Leben und ich wollte im dafür seines retten. Mit dem Ausgang habe ich nicht gerechnet. Ich nehme im nicht übel, dass er gegangen ist, Ange auch nicht. Ich habe das echt restlos verbockt!“
— Evan darüber wieso "Mac's" Leiche bei im liegt (Quelle)

[Bearbeiten] Vorkommende Personen

[Bearbeiten] Datenblatt

Regie: Amanda Tapping
Drehbuch: Gillian Horvath
Nebendarsteller: Kimberly Sustad (Brooke Cross)

[Bearbeiten] Links

Staffel 1
Die neue Welt  • Wassermond  • Flugangst  • Angry Birds  • Die Neue  • Alphatier  • Fatale Vergangenheit  • Wahn und Wahrheit  • Der Durchbruch  • Der Ausbruch  • Das Verhör  • Die Versuchung (1)  • Die Versuchung (2)
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Primeval
Primeval: New World
Mitmachen
Werkzeuge