Didelphodon   

Aus Primepedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Didelphodon
Didelphodon.jpg
Beschreibung
Periode:

Oberkreide

Zeitraum:

um die 65 mya

Lebensraum:

Nordamerika

Besondere Merkmale:

große Ähnlichkeit mit den heutigen Beutelratten

In Primeval
Opfer:

0

Verbleib:

Die russischen Wissenschaftler haben ein Exemplar davon gefangen und bewahren es in einem Käfig in ihrem Versuchszelt auf.

Vorkommen:

Der Tag des jüngsten Gerichts


Obwohl es kaum größer war als ein Opossum, war es trotzdem eines der größten Säugetiere in der Oberkreide. Außerdem war es ein Fleischfresser; mit seinen klingenähnlichen, massiven Reißzähnen konnte es mit Leichtigkeit seine Beute, meißt kleinere Säugetiere oder Reptilien, töten und zerteilen. Noch heute lebende Verwandte des Didelphodon sind zum Beispiel Beutelratten. Es starb zusammen mit den Dinosauriern an der KT- Grenze aus.

[Bearbeiten] Vorkommen

[Bearbeiten] Literatur

In Extinction Event hat die russische Wissenschaftlergruppe ein lebendes Exemplar dieser urzeitlichen Säugetiere gefangen und für Untersuchungen in einen Käfig gesperrt. Dieser befindet sich in dem Versuchszelt des Forschungscamps. Besonders Connor und Cutter sind begeistert, als sie das Tier entdecken, da sie beide schon einmal das Fossil eines Didelphodons gesehen haben.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Primeval
Primeval: New World
Mitmachen
Werkzeuge