Polacanthus   

Aus Primepedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Polacanthus
Polacanthusbbc.jpg
Beschreibung
Periode:

Untere Kreide

Zeitraum:

-

Lebensraum:

-

Besondere Merkmale:
  • Gepanzerter Rücken
In Primeval
Opfer:

0

Verbleib:

nie durch eine Anomalie getreten

Vorkommen:

Die Insel jenseits der Zeit


Der Polacanthus ist ein Ankylosauria der Unteren Kreidezeit. Er lebte im heutigen Nordamerika und Europa.

[Bearbeiten] Allgemeines

Der Polacanthus war ein mit Knochenplatten geschützter Dinosaurier von vier Metern Länge. Von diesem Dinosaurier wurden nur die hinteren Teile des Skeletts entdeckt, was seine Einordnung schwierig gestaltet. Auf seinem Rücken fanden sich runde Knochenplatten, sowie stachelartige Verstrebungen, die zur Abwehr von Feinden dienten.

Der Polacanthus bewegte sich, wie alle Ankylosaurier, auf vier Beinen fort. Aufgrund des schweren Gewichts des Panzers und der kurzen, aber kräftigen Beine, war er alles andere als schnell, aber wohl auch nicht der Langsamste.

Womöglich begleitete Polacanthus größere Herden pflanzenfressender Dinosaurier, wie Iguanodon, um den Schutz der Herde zu genießen.

[Bearbeiten] Vorkommen in Primeval

[Bearbeiten] Literatur

Als das Team in Die Insel jenseits der Zeit durch die Anomalie in dem Bunker geht und die Kreidezeit betritt, treffen sie in der Nacht auf eine Herde schlafender Polacanthus. Cutter schafft es, die Menschen um die Dinosaurier herumzumanövrieren. Später sehen sie die Herde erneut, und Cutter stellt fest dass sie zusammen mit Iguanodon reisen.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Primeval
Primeval: New World
Mitmachen
Werkzeuge