Die Welt von Morgen (Episode)   

Aus Primepedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Welt von Morgen
Zukunftsinsekt.jpg
Information
Vorherige Folge:

Der Drachenjäger

Nächste Folge:

Eve

Staffel:

3

Episode:

8

Vorkommende Kreaturen:
Premiere (D):

18.5.2009

Zuschauerquoten:

1,88 Mio

Titel (USA):

Oh, Brother!


Diese Episode bewerten. ( 288 votes )
9.39 / 10

Jack stiehlt den Detektor seiner Schwester Abby. Als er heimlich einem Anomalie-Alarm auf den Grund geht, wird er von einer gigantischen Ameise angegriffen und kann gerade noch fliehen - in die von den mörderischen Mutanten beherrschte Zukunft. Dem Team gelingt es, trotz der aussichtslos erscheinenden Übermacht der Mutanten und Rieseninsekten, den verletzten Jack zu retten, doch schaffen sie es, in die Gegenwart zurückzukehren?

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zusammenfassung

Auf einer Rennbahn liefern sich zwei Sportwagen ein Rennen. Am Straßenrand taucht Dannys Team auf, der Detektor hat hier eine Anomalie geortet. In der Halle, wo die Sportwagen normalerweise untergebracht werden, finden sie die Anomalie. Abby entdeckt etwas Schleimiges am Boden, die Absonderungen einer Kreatur. Als sie sich auf die Suche nach dieser Kreatur machen, schaut Danny neugierig in einen Lieferwagen hinein. Plötzlich wird er von einem riesigen Insekt angegriffen und flieht nach draußen. Das Insekt folgt ihm, wird jedoch von einem vorbeifahrenden Sportwagen überfahren und seine Innereien spritzen Danny ins Gesicht.

Abby sammelt die Überreste des Tieres auf und meint, dass es sich anscheinend um eine riesige Ameise handelt. Connor meint, dass er kein derartiges Urzeittier kennt. Als er die Anomalie schließen will, übernimmt Sarah diesen Part und schafft es gleich beim ersten Versuch. Sie ist froh, dass die Anomalie geschlossen ist, da sie keine Insekten ausstehen kann. Das Team rückt ab, doch sie wissen nicht, dass nicht nur dieses eine Insekt durch die Anomalie gekommen ist...

In Abbys Wohnung untersucht Jack unterdessen ihre Tasche und entdeckt den Anomaliendetektor. Als Abby kommt, steckt er das Gerät schnell ein und legt die Tasche auf den Tisch. Da sie glaubt, dass er das Gerät eventuell gesehen haben könnte, meint sie, es wäre ein Navigationsgerät. Doch Jack glaubt ihr nicht, da Abby ja angeblich in einem Zoo arbeitet.

In seiner Wohnung bereitet sich James Lester auf einen Empfang bei einem chinesischen Botschafter vor. Während er sich im Mandarin-Chinesisch übt, entdeckt Connor eine angeknabberte Einladungskarte. Er verbirgt sie schnell hinter seinem Rücken, als sich Lester auf die Suche macht, und entdeckt auch Lesters Jackett. Connors Diictodon Nancy hat die Sachen zerknabbert. Lester verscheucht das Tier und brüllt Connor an.

In ihrer Halle spielen die beiden Sportwagenfahrer Poker, als sie plötzlich ein Geräusch hören. Als sie nachsehen, entdecken sie eine Schleimpfütze am Boden. Einer der beiden will Hilfe anrufen, doch da werden beide von dem riesigen Insekt getötet. In Abbys Wohnung bereitet sich diese auf den Weg zur Arbeit vor, während Jack vor seiner Konsole sitzt. Sie erzählt ihm nichts über ihren Beruf, sondern geht einfach. Als sie weggeht, holt Jack Abbys Detektor hervor, der Alarm schlägt. Jack betrachtet Rex eine Weile, entscheidet sich dann aber, alleine loszugehen.

Im ARC hat Connor währenddessen einen Laser entwickelt, der das Artefakt in allen möglichen Lichtbrechungswinkeln durchleuchten soll. Connor hofft, dass sie auf die Art verstehen, wie das Hologramm entstanden ist. Wenn er herausfände, wie das Artefakt funktioniert, könnte er Cutters Werk vollenden. Doch da nichts passiert, egal, was er probiert, verlieren Danny und Sarah das Interesse und sehen nach, was Abby macht.

Abby hat inzwischen herausgefunden, dass das Rieseninsekt aus der Gruppe der Hautflügler stammt, also mit Bienen und Ameisen verwandt ist. Der Stachel hat sich zu einem Ovipositor weiterentwickelt, mit dem das Tier Eier in einem Wirt ablegt. Als Abby die Bemerkung macht, dass sie an dem Tier ungewöhnlich hohe Selen-Werte gemessen hat, sagt Sarah, dass sie bei der Reinigung des Artefakts dasselbe gemerkt hat. Demzufolge muss die Kreatur aus demselben Zeitalter kommen wie das Artefakt, und das stammt aus der Zukunft.

Inzwischen ist Jack der Anzeige des Detektors gefolgt und in der Halle der Autos angekommen. Als Connor dort anruft, hebt Jack das Handy auf und will wissen, warum Abby ihm ihre Arbeit verschwiegen hat. Da bemerkt er die Leichen der Autofahrer und lässt erschrocken das Handy fallen. Das Zukunftsinsekt greift ihn an und er zieht sich in einen Sportwagen zurück. Als Jack durch die Halle fährt, um das Tier abzuschütteln, stößt er gegen das Verschließungsgerät und öffnet die Anomalie. Er fährt mit dem Auto hindurch in die Zukunft, das Insekt folgt ihm. In der Zukunft steigt Jack aus und stürzt durch ein Loch im Boden in einen unterirdischen Raum.

Die Zukunft, in die das Team durch die Anomalie kommt
Das Team fährt zur Halle und entdeckt, dass die Anomalie wieder geöffnet wurde. Becker will auf Verstärkung warten, doch Abby rennt sofort durch die Anomalie, um ihren Bruder zu retten. Connor, Danny und Becker folgen ihr, während Sarah in der Gegenwart bleibt, um das Gerät zu reparieren. Abby, Connor, Danny und Becker finden sich derweil auf einer Klippe mit verfallenen Häusern und zerstörten Autos wieder - so sieht die Zukunft der Erde aus. Sie entdecken in einiger Ferne das Sportauto, mit dem Jack hierher gekommen ist, und laufen dorthin. Ein Prädator greift sie an und Becker erschießt ihn.

In einem Unterschlupf klären Connor und Abby die anderen über die Prädatoren auf und wie gefährlich diese sind. Becker will, dass sie zurückgehen und Verstärkung holen, doch Abby will weiter nach Jack suchen. Erneut gehen sie die Schlange zerstörter Fahrzeuge entlang, als plötzlich aus einem Auto ein Prädator-Baby springt und Danny angreift. Es verletzt ihn am Hals und er sperrt es zurück ins Auto. Die vier rennen in ein altes Haus, wo Becker und Danny nochmal sagen, dass sie Verstärkung holen müssen. Als auch Connor ihnen zustimmt, glaubt Abby, dass Connor Jack schon von Anfang an gehasst hat und über seinen Tod froh wäre. Sie geht wütend hinaus, als dort ein weiterer Prädator auftaucht und sich ihr und Danny nähert. Connor lenkt das Tier ab und Becker erschießt es.

Im Untergrund wacht Jack auf. Er ist verletzt und sein Bein wurde eingeklemmt, weshalb er sich kaum bewegen kann. Er ruft um Hilfe und klopft gegen ein paar Gegenstände, um auf sich aufmerksam zu machen. Da erscheint plötzlich eine riesige Made und bespuckt ihn. Währenddessen kommt das Team beim Auto an, kann aber Jack nicht finden. Da hört Danny Jacks Hilferufe aus einem Schacht. Er klettert herunter und befreit Jack von der Made und den Balken, die sein Bein einklemmen. Doch da Jack zu verletzt ist, um wieder aus dem Schacht zu klettern, lassen Connor und Abby ein Seil herunter, das Danny um Jack bindet. Während Connor und Abby Jack hochziehen, bewacht Becker sie, als immer mehr Prädatoren auftauchen. Schließlich sieht er keine andere Möglichkeit, als die Tiere von den anderen wegzulocken. Er schießt auf die Prädatoren und rennt in ein Gebäude, die Raubtiere folgen ihm. Ein großes Zukunftsinsekt krabbelt den Schacht hoch, und Danny klettert schnell hoch und hilft Connor und Abby dabei, Jack herauszuziehen.

Anschließend wirft Danny eine gezündete Dynamitstange in das Gebäude und es explodiert. Sie verschanzen sich in einem alten Bus. Im Bus gibt Abby Jack die Schuld an Beckers vermeintlichem Tod, da dieser sich ohne Jacks egoistisches Benehmen nicht hätte opfern müssen. Jack sagt, dass es ihm leid tut, und Abby umarmt ihn.Dann wird der Bus von Prädatoren umzingelt. Die Lage scheint hoffnungslos, als plötzlich die Zukunftsinsekten auftauchen und die Prädatoren ablenken. Die vier Menschen fliehen, während die beiden Monsterrudel gegeneinander kämpfen. Danny sieht einen von Christine Johnsons Soldaten, der eine junge Frau abführt.

Ein paar Prädatoren in der Zukunft

In der Gegenwart hat Sarah währenddessen das Anomalienverschließungsgerät wieder repariert, als sie von einem kleinen Zukunftsinsekt angegriffen wird. Das Tier stößt gegen das Gerät und verschließt dadurch die Anomalie wieder. Aufgrund ihrer panischen Angst vor Insekten flieht Sarah und lässt die Anomalie verschlossen.

In der Zukunft kommen Abby, Connor, Danny und Jack bei der Anomalie an und müssen entsetzt feststellen, dass diese verschlossen ist. Ein Prädator greift sie an, wird dann jedoch von jemanden erschossen - Captain Becker. Er hat überlebt und folgt ihnen wieder zur Anomalie. Die Zukunftsinsekten kommen angeflogen und stürzen sich auf den toten Prädator. In der Gegenwart geht Sarah mit einer Zeitung bewaffnet wieder in den Raum hinein und erschlägt das Insekt. Sie sperrt es in einer Kiste ein und öffnet dann wieder die Anomalie. Abby, Connor, Jack, Danny und Becker laufen hindurch und Sarah verschließt die Anomalie wieder.

Jack sagt Abby, dass er ausziehen will, und klärt sie über Connor auf. Sie erfährt, dass Jack Rex verwettet und Connor diesen wieder zurückgeholt hat, aber dass Connor Jack nicht verraten hat. Abby geht daraufhin zu Connor, der ihr erklärt, er wollte Jack nicht verraten, da er weiß, wie viel er Abby bedeutet. Abby und er küssen sich daraufhin leidenschaftlich. Danach zieht das Team ab. Im ARC erzählt Danny Lester, dass er Captain Wilder in der Zukunft gesehen hat. Lester erzählt ihm daraufhin, dass sie vor einigen Monaten eine Anomalie in Christine Johnsons Gebäude geortet haben. Anscheinend hat sie dauerhaften Zugang zu einer Anomalie und verfügt über eine Möglichkeit, sie vor dem Detektor zu tarnen.

In Christines Zentrale liegt die junge Frau in einem Beobachtungsraum. Christine untersucht die Tasche der jungen Frau, die ihr Captain Wilder überreicht. Innen findet sie ein dickes Handbuch und ein kleines, seltsames Gerät, dass Christine einsteckt. Die junge Frau tut aber nur so, als ob sie schläft, in Wirklichkeit ist sie wach.


[Bearbeiten] Trailer

[Bearbeiten] Probleme und offene Fragen

[Bearbeiten] Zitate

„Wenn ich dir das erzählen würde, müsste Becker dich umbringen und er muss sich jetzt schon zurückhalten!“
— Abbys Antwort auf Jacks Frage was sie beruflich tut. (Quelle)

[Bearbeiten] Vorkommende Personen

[Bearbeiten] Datenblatt

Regie: Richard Curson Smith
Drehbuch: Cameron McAllister
Nebendarsteller:

[Bearbeiten] Links

Staffel 1
Die andere Seite  • Spinnenest  • Unter Wasser  • Verschwörungstheorie  • Aus heiterem Himmel  • Der gnadenlose Jäger
Staffel 2
Eine neue Welt  • Der Nebel  • Panik im Park  • Der Kanal  • Nur ein paar Käfer  • Die Falle  • Das Opfer
Staffel 3
Nachts im Museum  • Spurlos verschwunden  • Im Namen der Zukunft  • Der Größte von allen  • Der Pilz  • Alle Vögel sind schon da  • Der Drachenjäger  • Die Welt von Morgen  • Eve  • Gefangen
Webisoden
Stunde Null  • Mädchen  • Der Neue  • Wir geben niemanden auf  • Ausrüstung
Staffel 4
Zurück aus der Kreidezeit  • Verhaltet Euch unauffällig  • Lockdown  • Breakfast Club  • Der Wurm  • Die Braut, die sich was traut  • Überraschender Besuch
Staffel 5
Matts Geheimnis  • Das Boot  • In der guten alten Zeit  • Der Prototyp  • Das Ende der Zukunft (1)  • Das Ende der Zukunft (2)
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Primeval
Primeval: New World
Mitmachen
Werkzeuge