Zurück aus der Kreidezeit (Episode)   

Aus Primepedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Zurück aus der Kreidezeit
Episode 4.1.jpg
Information
Vorherige Folge:

Ausrüstung

Nächste Folge:

Verhaltet Euch unauffällig

Staffel:

4

Episode:

1

Vorkommende Kreaturen:
Premiere (D):

11.04.2011

Zuschauerquoten:

2,20 Mio


Diese Episode bewerten. ( 250 votes )
9.22 / 10


Connor und Abby gelingt es, nach einem Jahr in der Kreidezeit in die Gegenwart zurückzukehren. Sie erfahren, dass Sarah tot ist und nun der geniale Wissenschaftler und Milliardär Philip Burton gemeinsam mit James Lester das ARC leitet. Die Kommandozentrale hat inzwischen die intelligente Jess unter sich, die Außeneinsätze leitet der Ex-Militär-Mann Matt. Philip eröffnet Connor und Abby, dass nur noch Leute mit militärischem Hintergrund an die "Front" dürfen ...

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zusammenfassung

Die Folge beginnt damit, dass James Lester die Geschehnisse zwischen Folge 3.10 und Folge 4.1 zusammenfasst. Er erwähnt, dass Abby, Connor und Danny vermisst werden, seitdem sie Helen Cutter vor einem Jahr durch eine Anomalie gefolgt sind. Dabei wollten sie bekannterweise versuchen, zu verhindern, dass Helen die ersten Menschen umbringt und somit die gesamte Menschheit ausrottet. Lester meint, dass es ihnen, da die Menschheit immer noch vorhanden ist, gelungen sein muss, sie aufzuhalten. Allerdings gelten sie seitdem als vermisst.

Die eigentliche Handlung der Folge beginnt damit, dass Jess Parker panisch einen Hilferuf an Matt Andersen sendet, da sie versehentlich die Tür des Dracorex-Geheges geöffnet hat. Matt befindet sich zufälligerweise im selben Gang wie der Dinosaurier und versucht erstmal, sich alleine darum zu kümmern. Da der Dracorex aber ziemlich aggressiv zu sein scheint (er attackiert Matt sogar mit seinen Hörnern, wobei sich dieser gerade noch mit einem Stahltablett vor ernsthaften Verletzungen schützen kann), muss er seinen Plan ändern und funkt Becker an, von dem er Hilfe erbittet. Derweil macht sich der Dracorex davon und sieht sich im ARC um. Er stoppt schließlich an einer Weggabelung, an der er Lester begegnet, der wohl gerade auf dem Weg zu seinem Büro war, dass sich auf der Stirnseite der Weggabelung befindet. Auch Jess und Matt begeben sich zu der Weggabelung, beide nicht wissend, dass der Dracorex sich dort befindet. Da keiner von ihnen bewaffnet ist, ziehen sich die Drei vorsichtig an die Wände zurück und beobachten den Dracorex angespannt. Endlich erscheint Becker, der zusammen mit ein paar Soldaten anrückt. Doch da bemerkt Matt, dass der Dracorex von einem Wasserspender sehr fasziniert zu sein scheint. Er nimmt diesen in die Hände und lockt den Dracorex damit in den nächstbesten abgeschlossenen Raum - Lesters Büro. Dann gibt er dem Dinosaurier etwas zu trinken und sperrt ihn in das Büro ein. Lester ist davon allerdings alles andere als begeistert, da der Dracorex, nachdem er seinen Durst gestillt hat, sofort damit beginnt, Lesters Büro zu verwüsten.

Es folgt ein Einblick in die Kreidezeit, wo Abby gerade auf der Suche nach Wurzeln (also wahrscheinlich ihrem Mittagessen) ist. Äußerlich hat sie sich im Vergleich zu Folge 3.10 sehr verändert. Als sie zurück zu ihrem Lager schleicht, springt sie plötzlich etwas von hinten an. Doch es ist nur Connor, der sie erschrecken wollte, wofür Abby ihn mit einer unsanften Boxrunde bestraft. Sie setzen sich in ihr Versteck, um ihr Essen zuzubereiten.
Connor und Abby am Feuer
Dabei erinnern sie sich daran, was für Speisen und Getränke sie früher, in der Gegenwart, gegessen haben und wie sehr sie sie vermissen. Da hört man plötzlich im Hintergrund ein blechernes Klopfen, was Connor sofort in helle Aufregung versetzt und aufspringen lässt. Er hat an dem Ort, an dem sie vor einem Jahr in die Kreidezeit gelangt sind, ein primitives, aber wirkvolles Anomaliefrühwarnsystem entwickelt, bei dem metallene Gegenstände an Fäden aufgehängt sind und sofort Geräusche machen, sollten sie von einem magnetischen Feld bewegt werden. Allerdings war es dieses Mal nur der Wind und Connor kehrt enttäuscht zu Abby zurück, die ihn gleich darauf losschickt um sich um die Nahrungssuche zu kümmern.

Unterdessen bittet Matt Becker im ARC darum, sich mit ihm um eine Lieferung neuer Waffen zu kümmern. Dabei handelt es sich um Betäubungsgewehre, die elektrische Impulse abfeuern und somit Kreaturen jeglicher Art betäuben können. Die Stärke des Impulses kann man manuell einstellen, um zu gewährleisten, dass ein zu starker Impuls kleinere Wesen nicht töten würde. Becker ist den Waffen gegenüber jedoch eher skeptisch, weil er findet, dass sie nicht sicher genug sind. Er sagt Matt, dass er Sarah vor einiger Zeit verloren hat, und er nie wieder zulassen wird dass noch mehr seiner Freunde getötet werden. Matt meint nur, dass die Waffen sehr hilfreich sein werden, woraufhin Becker fragt, ob er ihn daran erinnern soll, wie viele seiner Freunde vermisst werden oder tot sind. Matt beharrt allerdings weiterhin darauf, dass die Waffen unbedingt in ihr Arsenal aufgenommen werden müssen, weshalb Becker ihm schließlich einen eher gewagten Vorschlag macht: Er lässt sich von Matt mit einer der Waffen abschießen und wenn er dann von ihrer Tauglichkeit überzeugt ist, wird er sie in Zukunft selbst verwenden. Matt lässt sich das nicht zweimal sagen und obwohl Jess beide daran hindern will, da sie es für eine "bescheuerte, kindische Idee" hält, feuert Matt Becker direkt in die Brust, der von dem Aufprall sogar von den Füßen geschleudert wird. Als er und Matt anschließend einen Korridor entlanggehen, scheint er sowohl große Brust- als auch Kopfschmerzen zu haben, und wirkt leicht benebelt. Er beschwert sich bei Matt darüber, dass dieser ihn nicht über die Nebenwirkungen der Waffen aufgeklärt hätte, wobei dieser nur amüsiert erwähnt, dass Beckers Schmerzen noch einige Stunden andauern würden, seine Erniedrigung aber solange anhalten würde, wie es Matt gefällt.

Connor beim Fischen

Inzwischen haben Connor und Abby in der Kreidezeit ernsthafte Probleme bekommen. Connor wurde beim Fischen von einem Spinosaurus aufgespürt, und von diesem dann bis zu ihrem Lager verfolgt. Er und Abby können sich zwar verstecken, doch anschließend erklärt Abby Connor, dass es bei ihrem Lager fortan zu gefährlich sei, da Spinosauren Reviertiere seien und der Dino gewiss wieder zurückkommen wird. Connor möchte zuerst nicht weiterziehen, da er den Erscheinungsort der Anomalie im Blickfeld behalten will, wird aber dann von Abbys Argumenten überzeugt. Während sie sich vom Lager entfernen, begegnen sie einem Raptor und fliehen hinter den nächstbesten Baum. Dabei stolpert Abby und verliert ihren Rucksack. Der Raptor durchstöbert diesen und findet dabei eine Alu-Decke, die Abby in den vergangenen Monaten als Decke gedient hat. Der Raptor haut mit seiner Beute ab und Abby nimmt die Verfolgung auf, weil sie die Decke zurückhaben will. Connor folgt ihr und schließlich finden die Beiden das Nest des Raptors. Connor erklärt sich dazu bereit, die Decke zurückzuholen, und findet dabei außerdem noch Helens Anomaliensteuerung. Sie schaffen es, das Gerät zum Funktionieren zu bringen und können tatsächlich eine Anomalie damit öffnen. Doch bevor sie hindurchlaufen können, erscheint der Spinosaurus wieder und versperrt ihnen den Weg. Aber nun bleibt den Beiden das Glück hold - der Raptor von vorhin stöbert die Menschen ebenfalls auf und zieht dabei die Aufmerksamkeit des Spinosaurus auf sich. Als der Spinosaurus mit dem Raptor kämpft, nutzen Connor und Abby ihre Gelegenheit und verschwinden in der Anomalie.

Natürlich ist das Öffnen der Anomalie im ARC nicht unbemerkt geblieben und Jess informiert Matt und Becker davon. Nachdem Becker den Dracorex betäubt und in sein Gehege zurückgebracht hat, vergnügt Lester sich damit das Chaos in seinem Büro aufzuräumen und wird dabei von Burton aufgesucht. Während Matt und Becker also aufbrechen, um sich um die Anomalie zu kümmern, erzählt Burton Lester von dem Geld, dass er dem Minister für die ARC-Forschungen gegeben hat und macht somit seine Position sehr deutlich.

Am Erscheinungsort der Anomalie treffen Abby und Connor zuerst einmal auf ihren alten Freund Becker, der die Beiden glücklich in die Arme schließt. Die Anomalie wird von den Soldaten verschlossen und Becker stellt den Heimkommern Matt vor. Dann stellen alle bestürzt fest, dass es von Danny immer noch keine Spur gibt. Connor bietet an, die Anomalie durch die Anomaliensteuerung zu neutralisieren, doch bei dem Versuch öffnet er sie versehentlich und heraus kommt der Spinosaurus, der sofort in Richtung Stadt losstürmt. Becker, Matt und (verbotenerweise) auch Connor und Abby verfolgen das Tier und locken es erfolgreich in eine Arena, wo Connor erneut versuchen will die Anomaliensteuerung zu verwenden. Er will die Anomalie in die Kreidezeit wieder öffnen und den Spinosaurus zurückschicken. Dabei begibt er sich allerdings in die Reichweite des Carnivoren.

Jedoch betäubt Becker den Saurier, und Matt versucht Connor über eine Seilwinde aus der Gefahrenzone zu bringen.
Spinosaurus implodiert
Allerdings hält die Betäubung nur kurz und zu allem Übel verklemmt sich auch noch das Seil von Matt und Connor. Sie hängen somit genau über dem Kopf des erwachenden Spinosaurus. Gerade als es so aussieht, als würde der Dinosaurier die beiden Männer verschlucken, aktiviert Connor die Anomaliensteuerung, verliert diese aber, weil er und Matt instintiv vor dem Maul des Sauriers zurückzucken. Der Spinosaurus verschluckt sie, und die Anomalie öffnet sich in seinem Rachen und lässt ihn und anschließend sich selbst implodieren.

Jess teilt Lester unterdessen mit, dass Connor und Abby wohlbehalten aus der Vergangenheit zurückgekehrt sind. Er freut sich sichtlich darüber, erkundigt sich aber auch gleich nach Danny. Als Becker und Matt die Beiden schließlich mit sich zurück ins ARC bringen, werden sie gleich von Lester begrüßt, der Abby sogar gestattet, ihn zu umarmen. Jess und Burton stellen sich im Anschluss vor, und Connor ist begeistert darüber, mit so einem berühmten Mann wie Burton zusammenarbeiten zu dürfen. Jedoch werden die Beiden schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, als Burton ud Lester ihnen mitteilen, dass es für sie keine Zukunft mehr im ARC gibt, da hier von nun an nur noch Menschen mit militärischer Grundausbildung arbeiten dürfen. Abby und Connor werden also übergangsweise in eine Regierungsunterkunft einquartiert, wo die beiden am nächsten Morgen erwachen und über ihre Zukunft nachdenken.

Die Folge endet damit, dass Matt sich mit einem seltsamen, älteren Herrn trifft, der ihm sagt er hielte es für sinnvoller Abby und vor allem Connor im Auge zu behalten..

[Bearbeiten] Probleme und offene Fragen

[Bearbeiten] Zitate

„ Darf Ich Bitte mal erfahren was in aller Welt hier los .... ist.“
— Lester kommt ins ARC und sieht einen freilaufenden Dracorex. (Quelle)
„ Wo bleiben sie so lange? Ist alles OK? - Sie haben ein Auto geklaut. - Dann ist ja alles OK.“
— Lester zu Jess, als er fragt, wo Abby und Connor sind. (Quelle)
„ Macht er sowas häufiger? - Kommt schon gelegentlich vor, ja. - Und wie geht es normalerweise aus? - Mhhmhh...“
— Matt fragt Becker, ob es häufig vorkommt, dass sich Connor etwas eigensinniges macht (Quelle)

[Bearbeiten] Trivia

[Bearbeiten] Vorkommende Personen

[Bearbeiten] Referenzen

[Bearbeiten] Datenblatt

Regie: Mark Everest
Drehbuch: Paul Mousley
Nebendarsteller:

[Bearbeiten] Links

Staffel 1
Die andere Seite  • Spinnenest  • Unter Wasser  • Verschwörungstheorie  • Aus heiterem Himmel  • Der gnadenlose Jäger
Staffel 2
Eine neue Welt  • Der Nebel  • Panik im Park  • Der Kanal  • Nur ein paar Käfer  • Die Falle  • Das Opfer
Staffel 3
Nachts im Museum  • Spurlos verschwunden  • Im Namen der Zukunft  • Der Größte von allen  • Der Pilz  • Alle Vögel sind schon da  • Der Drachenjäger  • Die Welt von Morgen  • Eve  • Gefangen
Webisoden
Stunde Null  • Mädchen  • Der Neue  • Wir geben niemanden auf  • Ausrüstung
Staffel 4
Zurück aus der Kreidezeit  • Verhaltet Euch unauffällig  • Lockdown  • Breakfast Club  • Der Wurm  • Die Braut, die sich was traut  • Überraschender Besuch
Staffel 5
Matts Geheimnis  • Das Boot  • In der guten alten Zeit  • Der Prototyp  • Das Ende der Zukunft (1)  • Das Ende der Zukunft (2)
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Primeval
Primeval: New World
Mitmachen
Werkzeuge